Gewalt

"Die Herkunft spielt eine Rolle"

Eine Serie von Frauenmorden erschüttert Österreich, vier der fünf Täter kommen aus dem muslimischen Kulturkreis. Warum ist das so? Darüber hat Alice Schwarzer mit Manuela Swoboda für die "Kleine Zeitung" gesprochen.

Offener Brief an Moser-Pröll

Sie lügen! hält Alice Schwarzer der Skiweltmeisterin entgegen. Die investiert viel Energie darin, ihre Kolleginnen der „üblen Nachrede“ zu bezichtigen. Und sie redet dabei auch über Alice Schwarzer. Darum weiß die so genau, dass Annemarie Moser-Pröll lügt. Und zwar sehr schlecht.

Ioana hat nicht überlebt

Die rumänische Zwangsprostituierte war vor fünf Jahren von einem Zuhälter in Köln halbtot geschlagen worden. Sie ist eine von hunderttausenden im Zuhälter-Paradies Deutschland. Die deutsch-Rumänin und Terre-de-Femmes-Aktivistin Inge Bell berichtet, wie es Ioana nach der Tat erging - und warum sie in ihrer Heimat Rumänien zum Symbol wurde.

Im Kino: Nico, 1988

Schon die Einstiegsszene dieser Filmbiografie über die letzten Lebensjahre der Musikerin Christa Päffgen alias Nico ist bezeichnend. Über eine Frau, die „im Leben schon ganz oben und ganz unten war.“

Kriegerische Männer – friedfertige Frauen?

Was bei einem Mann als durchsetzungsfähig gilt, ist bei einer Frau eiskalt. Wenn ein Mann und eine Frau das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe.

Parastou Forouhar: „Ich kämpfe um die Ehre meiner Eltern!“

Ihre Eltern Dariush und Parwaneh Forouhar waren bekannte Oppositionelle im Iran. Am 21. November 1998 wurden sie ermordet. Seither fährt ­Parastou Forouhar, 56, einmal im Jahr in den Iran und fordert Gerechtigkeit. Nicht nur für ihre Eltern.
Mehr zum Thema

Anzeige