Gewalt gegen Frauen

Giffey: “Die Zahlen sind schockierend!”

Jeden dritten Tag wird eine Frau von ihrem (Ex)Mann getötet. Die Frauenministerin stellt Gegenmaßnahmen und eine Kampagne mit Schauspielerin Levshin (Foto) vor. Der Spot soll geschlagene Frauen ermutigen, Hilfe zu suchen. Allerdings: Jedes Jahr müssen die Frauenhäuser Tausende Frauen abweisen. Was will Giffey dagegen tun?

Mehr als ein Haus

Das Frauenhaus ist Zuflucht und Rettung. Vor 40 Jahren eröffnete das erste in Wien – heute sind es 30 in ganz Österreich.

„Wir brauchen einen Rechtsanspruch!“

Für Tausende Frauen fehlt ein Platz im Frauenhaus. Was der Runde Tisch gegen Gewalt gegen Frauen dagegen tun muss, erklärt Heike Herold von der Frauenhauskoordinierung. Der Dachverband von 260 Frauenhäusern hatte schon im letzten Herbst Alarm geschlagen. Jetzt sind die Frauenhäuser „optimistisch“, dass endlich etwas passiert.

Filmtipp: Unter aller Augen - Zeugnisse der Gewalt

"Frauen, die von Männern geschlagen werden, haben es verdient" - diese Meinung vertreten immer noch zu viele Männer. Von der Gewalt gegen Frauen in Afrika, Asien oder Europa erzählt der Dokumentarfilm "Unter aller Augen" von Regisseurin Claudia Schmid. Der NDR strahlt den Film heute um Mitternacht aus.

Frau W. und Nesrin in Chemnitz

Die EMMA-Reporterin Annika Ross ist von Leipzig nach Chemnitz gefahren. Dort hat sie Frauen auf der Straße befragt. Denen sollten wir alle öfter zuhören. Es gibt in Chemnitz nicht nur die hässlichen Nazis. Es gibt auch die empörten Bürgerinnen und Bürger. Sie fühlen sich im Stich gelassen. Von allen.

Frauenpolitik, adieu!

Die Einsparungen sind minimal, der politische Flurschaden in Österreich ist riesig: Die Kurz-Regierung macht Schluss mit emanzipatorischer Gleichstellungspolitik.
Mehr zum Thema

Anzeige