Gewalt gegen Frauen

Anzeige

Artikel zum Thema

Tanz gegen den Machismo

Das Ausmaß der Gewalt gegen Frauen in Mexiko schien kaum noch steigerbar. Doch zwischen Januar und Juni 2020 wurden so viele Frauen ermordet wie noch nie: 489. Drei Femizide pro Tag. Und das ist nur die offizielle Zahl, die die Regierung soeben verkündete. Doch die Frauen kämpfen mit Lebenslust und Kreativität .

Appell: Wann, wenn nicht jetzt!

Die Missstände für Frauen sind altbekannt, aber Corona verschlimmert sie. 25 Frauenorganisationen fordern in einer Petition die Bundesregierung zum Handeln auf. Unterbezahlte Frauenberufe, überfüllte Frauenhäuser, Kinderbetreuung Frauensache. Das muss aufhören! Jetzt Petition auf Change.org unterzeichnen.

Männer können sich ändern!

Geschlagene Frauen müssen nicht immer fliehen. Auch schlagende Männer können sich ändern. EMMA sprach mit drei Männern, die geschlagen haben und ehrlich über ihre Motive reden. Und mit zwei Männertherapeuten für "reuige" Männer, die erzählen, wie sie es schaffen, dass diese Männer sich wirklich ändern.

Pandemie Männergewalt

Starker Mann gesucht

Im Corona-Lockdown Von ihm träumte Antje Joel – bis er zum ersten Mal zuschlug. Es dauerte lange, bis sie begriff, was da passierte - und sich trennte. In ihrem Buch "Prügel" erzählt sie ihre Geschichte. Und sie analysiert, warum sie die Schläge so lange erduldete.

Eine lyrische Vergewaltigung?

Die Wellen schlagen hoch. Was in der großen weiten Pop-Welt (bisher) niemanden stört, erregt den kleinen Literaturbetrieb: die Vergewaltigungs-Propaganda des Rammstein-Leaders. Dabei sind weder diese Töne, noch ist die Masche neu. Gewalt(fantasien) werden als „Kunst“ verkauft und jegliche Kritik daran als Angriff auf die „Freiheit der Kunst“ abgetan.
Mehr zum Thema