Gewalt gegen Mädchen

Frauennetzwerke: Girls, Girls, Girls!

Es gibt nicht nur Lions und Rotarier, sondern auch Zonta, Soroptimists und Business Professional Women. EMMA stellt Netzwerke für berufstätige Frauen vor. Sie wollen nicht nur networken, sondern die Welt für Mädchen und Frauen verbessern. Sie haben berühmte Mitglieder wie Amelia Earhart - und eine stolze Geschichte.

Kongress gegen Prostitution in Mainz!

Drei Tage lang werden 350 Frauen aus 20 Ländern in Mainz über ihren Kampf gegen Prostitution und für Frauen in der Prostitution berichten. Darunter die Ex-Prostituierte Rosen Hicher aus Frankreich und Alice Schwarzer. Der internationale Kongress wird von Solwodi ausgerichtet.

Sunitha Krishnan: „Prostitution weltweit abschaffen!“

Sunitha Krishnans Initiative Prajwala für verkaufte Mädchen und Frauen ist weltweit einmalig. Alexandra Eul hat sie in Indien besucht.

Frau W. und Nesrin in Chemnitz

Die EMMA-Reporterin Annika Ross ist von Leipzig nach Chemnitz gefahren. Dort hat sie Frauen auf der Straße befragt. Denen sollten wir alle öfter zuhören. Es gibt in Chemnitz nicht nur die hässlichen Nazis. Es gibt auch die empörten Bürgerinnen und Bürger. Sie fühlen sich im Stich gelassen. Von allen.

„Das passt nicht in die heile Welt!“

In Freiburg wurde eine Frau von acht Männern vergewaltigt, davon sieben Asylbewerber. Schon nach dem Mord an Susanna F. in Mainz hatte Islamwissenschaftlerin Susanne Schröter gefordert: Wir dürfen das Problem mit patriarchal geprägten geflüchteten Männern nicht länger leugnen.

„Sie ist doch auch ein Mensch!“

Die Morde an über tausend indigenen Mädchen und Frauen wurden jahrzehntelang geleugnet. EMMA hat die Frauen getroffen, die für Aufklärung kämpfen.
Mehr zum Thema

Anzeige