Gleichstellung

Anzeige

Artikel zum Thema

Katastrophe Kita-Lockdown

Millionen Eltern stehen vor einer ungewissen Zukunft. Millionen Frauen werden ihre Jobs verlieren, wenn die Kitas im Lockdown bleiben. Wissenschaftlerinnen und Frauenrechtlerinnen protestieren gegen die Vorschläge der Leopoldina. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht den Bach runter.

Gute Idee: Der Equal Care Day

Das bisschen Haushalt? Das ist ganz schön viel. Frauen versorgen Kinder, Angehörige – und verdienen deshalb sehr viel weniger als Männer. Der Equal Care Day will das ändern. Zum Aktionstag am 29. Februar will die Initiative in Bonn einen Forderungskatalog für ein Manifest erstellen. MitstreiterInnen willkommen!

Leserin des Monats: Arzu Levent

Ihr kennt uns. Jetzt wollen wir euch besser kennenlernen. Wann hat unsere Beziehung angefangen, was macht sie aus? Erzählt uns von euch!

Der Kampf um die verlorene Freiheit

Wie konnte es kommen, dass wir zurückgedrängt wurden? Das fragt sich die in Deutschland lebende Ägypterin und Islamwissenschaftlerin Hoda Salah.

Lore Maria Peschel-Gutzeit: Zauberhafte Zeiten

Wie ging es weiter, nachdem der Art. 3 endlich verabschiedet war? Die Juristin Lore-Maria Peschel-Gutzeit erinnert sich an die Kämpfe, die dann folgten. Denn nun war das halbe deutsche Familienrecht verfassungswidrig. Doch die Herren Abgeordneten hatten keine Eile, es zu reformieren. Peschel-Gutzeit schritt zur Tat.

Nicht mit meinem Namen!

Weil sie ihn nicht hergeben wollte bei der Eheschließung erkämpfte Kerstin Klamroth 1994 das Recht für alle Frauen, ihren Namen zu behalten. Doch was machen die seither daraus? Drei von vier Frauen legen bis heute im Standesamt ihren Namen ab! Muss das eigentlich sein, Mädels?
Mehr zum Thema