Idole & Vorbilder

Anzeige

Artikel zum Thema

"Klug, gefühlvoll, verletzt"

Es ist Margarethe von Trottas 25. Film – und vielleicht ihr bester. Mit „Hannah Arendt“ hat die Autorenfilmerin sich nicht nur an eine große Denkerin des 20. Jahrhunderts gewagt, sondern stellt darin auch die hochaktuelle Frage der Verantwortung des Individuums. - "Hannah Arendt" läuft heute Abend um 0.15 Uhr im BR.

Die Macht der Influencerinnen

Instagram schadet Teenagern, besonders den Mädchen. Zu diesem Ergebnis kommt der Mutterkonzern Facebook in einer internen Studie selbst. Seit die Whistleblowerin Frances Haugen die Daten leakte, wissen es alle. Noch nicht so bekannt ist, welchen Anteil Influencerinnen daran tragen. Die Folgen sind katastrophal.

Lesbischer Stolz - ohne Vorurteil

Bei "Princess Charming" geht es heute Abend rund (22.15 Uhr, Vox). Die Themen der Mädels: das Coming Out, lesbischer Sex, Transgender. Die erste lesbische Dating-Show im deutschen Fernsehen hat es in sich. Das Format ist keine Revolution - aber die Frauen darin, die sind eine.

Diana: Zwischen Traum & Alptraum

Alice Schwarzer hat den Text am Tag nach Dianas Tod vor 25 Jahren für die ZEIT geschrieben - sie könnte ihn Wort für Wort heute wieder so schreiben. Dieses Leben zwischen Traum und Alptraum, Kitsch und Drama ist hochaktuell. Folgt Sohn Harry seiner Mutter auf diesen Spuren?

Wie halten Sie das aus, Frau Schwarzer?

Alice Schwarzer hat den zweiten Teil ihrer Lebenserinnerungen geschrieben: von Mitte der 1970er Jahre bis heute. Hier vorab ein Auszug aus ihrem Buch "Lebenswerk", in dem sie Antworten auf die Frage gibt, die ihr bei jeder Veranstaltung gestellt wird. Hier ein Auszug daraus.

Alice Schwarzer: Meine erste Liebe

"Hildegard Knef war meine erste Liebe", schreibt Alice Schwarzer und analysiert, warum dieser deutsche Beinahe-Weltstar doch keiner wurde. Das Multitalent - Schauspielerin, Sängerin, Schriftstellerin - scheiterte am "Zu-Früh-Emanzipiertsein", sagt Fan Schwarzer.
Mehr zum Thema