Internationale Frauenbewegung

Steckt hinter den Femen ein Mann?

Gelinde Aufregung in den Redaktionen und reichlich Anfragen bei EMMA: Was sagt ihr denn dazu? Sind die Femen etwa gar keine rebellische Amazonen-Truppe, sondern die Schachfiguren eines machtgierigen Mannes? Der Verdacht kommt auf, weil auf den Filmfestspielen in Venedig der Dokumentarfilm "Ukraina Ne Bordel" (Die

Femen aller Länder, vereinigt euch!

In letzter Zeit ist viel vom „Neuen Feminismus“ die Rede. Hier ist er! Doch die neuen Kampfformen kommen nicht aus den Metropolen des Westens, sondern aus Kiew, der Hauptstadt der Ukraine.

Femen: „Geht mit uns auf die Straße!“

Fordert Inna Shevchenko (Foto links). Schließlich wollen Femen ihren Oben-ohne-Protest gegen Prostitution und für Emanzipation „in der ganzen Welt verbreiten“.

Revolution in Rosa

Wenn es sein muss, setzt es Prügel: Die Frauen der indischen Gulabi Gang hatten genug von den Demütigungen und schlossen sich zusammen. Lautstark fordern sie ihre Rechte ein und wehren sich gemeinsam gegen Vergewaltiger. Die Männer wissen: Wenn sie ihr Versprechen nicht halten, stehen zwanzig Frauen mit

Lateinamerika: Von Müttern und Machos

Qué Mujeres! Lateinamerika stand nicht nur zu Zeiten von Frida Kahlo zwischen Tradition und Moderne – der Kontinent ist bis heute zerrissen. Ein Dossier über Mütter & Machos, Polizei-Kommandantinnen & Spitzensurferinnen, Dienstmädchen & Guerilleras. Über Mütter & Machos, Polizei-Kommandantinnen & Spitzensurferinnen und

Honduras: Ein Leben zählt nicht mehr viel

"La vida no vale nada!" Seit dem Militärputsch gegen den demokratisch gewählten Präsidenten nehmen die Menschenrechtsverletzungen immer mehr zu. Frauen gehen dagegen auf die Straße. Sie hören nicht auf, weder die Morde, noch die Einschüchterungen, noch die Misshandlungen.“ Sie wirkt müde beim
Mehr zum Thema

Anzeige