Iran

Anzeige

Artikel zum Thema

Die Grenzsprengerin

In ihren Choreografien geht es um Haltung. Und zwar um die innere wie äußere. Helena Waldmann, die im Grenzbereich zwischen Theater und Tanz agiert, ist radikal anders. Wer sich auf sie einlässt, wird süchtig. Im November gibt es neuen Stoff: "Der Eindringling". Martial-Arts-Kämpfer vertanzen ein brisantes Thema.

Iran: Frauen im Fußballstadion

Zum ersten Mal nach 40 Jahren dürfen Frauen im Iran offiziell ins Fußballstadion. Eine Reaktion auf "das blaue Mädchen"? Oder steckt etwas anderes dahinter? Für die iranischen Frauen war der 10. Oktober auf jeden Fall ein Tag der Revolution. Wenn auch einer hinter Gittern.

Das Blaue Mädchen: Für die Freiheit gestorben

Fußballfan Sahar verbrannte sich im Iran aus Protest gegen den Ausschluss von Frauen aus dem Stadion. Ihnen drohen harte Strafen. Was sagt eigentlich die Fifa dazu? In den Statuten des Weltfußballverbandes ist die Gleichberechtigung der Geschlechter festgeschrieben. Er müsste spätestens jetzt den Iran ausschließen.

Wieder Frauen im Iran verurteilt!

Weil sie gegen den Schleierzwang protestierten, wurden drei Iranerinnen zu hohen Gefängnisstrafen verurteilt. In Deutschland scheint das niemanden zu bewegen. Atomdeal und Geschäfte mit den Nah-Ost-Staaten gehen vor Menschenrechte. Im Fall von Iran nimmt das beängstigende Ausmaße an. Die Politik muss handeln!

Aus dem Alltag einer Rassistin

Alice Schwarzer hat in Paris u.a. den mutigen algerischen Schriftsteller Boualem Sansal getroffen. Was der wohl zu den „anti-rassistischen“ Protesten in Frankfurt gesagt hätte? Darüber hat sie mit ihrem Kollegen Winterbauer von meedia.de geredet. Und mit der iranischen Schriftstellerin Chahla Chafiq. Die hat nur gestaunt über die selbsternannten Hüter der Muslime.

#FreeNasrin: Internationale Proteste

Die Anwältin Nasrin Sotoudeh sitzt in dem berüchtigten Evin-Gefängnis in Teheran. Nicht zum ersten Mal. Denn die Menschenrechtlerin kämpft unerschrocken vor allem für die Rechte von Frauen. Jetzt drohen ihr 38 Jahre Gefängnis und 148 Peitschenhiebe. Nur eine internationale Solidarität kann Nasrin schützen und befreien!
Mehr zum Thema