Kabarett

Anzeige

Artikel zum Thema

Furchtlos: Ina Müller rockt!

Ein Interview mit der Bauerstochter aus Köhlen über Pimmelwitze, MeToo und die Frage, warum es mittelalte Frauen besonders schwer haben. Vom Bauernhof bis zu „Inas Nacht“ war es ein langer Weg. Erstmal hieß es: Stall ausmisten. Es folgte die Apothekenhelferin. Und dann kam der Zufall.

Sisters of Comedy

Das erste Mal war großartig. Das zweite wird noch ­größer: Am 12. November stehen 258 „Sisters of Comedy“ auf 41 Bühnen und zeigen: Bei Sexismus ist Schluss mit lustig! Links Carmela de Feo, Dagmar Schönleber & Patrizia Moresco.

Nuhr in EMMA

Wir lieben Greta! Und wir lieben Dieter Nuhr! Wo ist der Widerspruch? Die eine klärt auf über Klimawandel. Der andere klärt auf via Humor. Shitstorm wegen eines Witzes über Greta. Geht‘s noch, Leute?! Greta ist doch nicht heilig. Hier schreibt der Kabarettist in EMMA wider die political correctness.

Lässt sich Dieter Nuhr mundtot machen?

Er ist der einzige deutsche Kabarettist, der es wagt, den Islamismus via Satire zu kritisieren. Jetzt soll auch Dieter Nuhr eingeschüchtert werden. Der Osnabrücker Kampfsportstudio-Besitzer Erhat Toka hat Anzeige erstattet und fordert: „Stoppt den Hassprediger!“ Und wo sind Nuhr’s KollegInnen?

Frauenprojekte: Frauenkabarett

Sonia Mikich und Daggi Bach über eine wilde Zeit.

Humor: Über witzige Weiber und komische Kerle

EMMA Januar/Februar 2005 Das ‚Gelächter der Geschlechter' hat sich in den letzten 20, 25 Jahren geändert. Das hat Prof. Dr. Helga Kotthoff erforscht, eine der wenigen Gender-Humorforscherinnen auf der Welt. Mitte der 80er Jahre habe ich zum ersten Mal über das ‚Gelächter der Geschlechter' nachgedacht. Worüber
Mehr zum Thema