Kanzlerin Merkel

Anzeige

Artikel zum Thema

Die Zeit der Frauen

Zum dritten Mal deutsche Kanzlerin. Zum dritten Mal hebt Angela Merkel, "mächtigste Frau der Welt" (Forbes) die Hand und schwört "So wahr mir Gott helfe..." Wer hätte das einst von "Kohls Mädchen" gedacht? Und es schlummern noch viele Mädchen - auf dem Sprung zur Macht. Eine, einst "Röschen" genannt, ist schon auf dem Weg.

Worüber die Königin mit der Kanzlerin redete!

Wir wissen, worüber die Queen bei ihrem Besuch mit der Kanzlerin geplaudert hat. Und wir wissen auch, worüber sie enttäuscht war in Deutschland. Auch plaudern wir jetzt aus, warum König Abdullah von Saudi-Arabien so blass geworden ist auf dem Beifahrersitz neben der Queen.

Bei "Hart aber fair"

Am Montag war ich in einer lebhaften Diskussionsrunde bei "Hart aber fair". Und als ich mitteilte, dass die Hälfte (!) der SPD-Jungwählerinnen und -Jungwähler seit 2005 der SPD den Rücken gekehrt habe, dafür aber die Hälfte aller jungen Frauen die Merkel-Partei gewählt hatten – da schien selbst mein für

La Märkell: Willkommen in Frankreich!

Im Taxi in Paris ist Alice Schwarzer der Retter begegnet: der Taxifahrer. „Wenn sie mal in Ruhestand geht, nehmen wir sie sofort!“, hat er gesagt. Das ist doch ein Wort. Dann hat Angie endlich mal wieder was zu lächeln. Denn sie isst schrecklich gerne französischen Käse. Der ist ja auch so viel besser als der ganze Käse in Berlin.

Wahlplakate

Es ist die hehre Zeit der Wahlplakate. Und die sind oft aufschlussreicher, als es den KandidatInnen lieb sein kann. Mein Lieblingsplakat ist zurzeit Westerwelle. Der FDP-Vorsitzende im Kreis unscharf fotografierter Frauen, die alle ihre begeisterten Blicke auf ihn richten. Er wiederum blickt uns an und ist der

Fastnacht, jetzt auch in Berlin!

Putzfrau Gretel, alias Annegret Kramp-Karrenbauer, ist es gerade mal leid mit Männern wie Wolfgang Kubicki, die nix als eine große Klappe haben. Wer ist diese Frau, die die Merkel-Nachfolge antritt? Zumindest schon mal den Parteivorsitz. Ja, sie ist konservativer als Merkel - aber sie ist auch feministischer!
Mehr zum Thema