Kindheit

Anzeige

Artikel zum Thema

Und was ist mit den Kindern?

Kindsein in Schweden

Seit 1996 gibt es in schwedischen Kitas „Geschlechterpädagogik“. Schon die Kleinsten lernen, dass sie in erster Linie nicht Junge oder Mädchen, sondern vor allem Kind sind.

Ingrid Steeger: "Ich war immer stumm…"

Ingrid Steeger galt als die "Sexnudel" und "Ausziehpuppe der Nation". Heute, mit nur 72 Jahren, ist sie krank, zerstört, arm. Schon als Alice Schwarzer 1992 mit ihr sprach, war ihre Verzweiflung unübersehbar. Einen so traurigen wie lustigen Nachmittag lang erzählte Ingrid Steeger ihre Wahrheit. Wie sie schon als kleines Kind zum Verstummen gebracht wurde: erniedrigt, geschlagen, missbraucht.

„Die Russen blickten anders auf die Zeit"

Nina Hoss spielte 2008 die „Anonyma“. Mit Alice Schwarzer sprach sie über Kriegsvergewaltigungen, die deutsche Schuld und ihre Begegnung mit russischen Schauspielern. Die Verfilmung des Tagebuches der Journalistin Martha Hillers hatte die Vergewaltigung Millionen deutscher Frauen zum ersten Mal ins Mainstream-Kino gebracht.

Hilde Domin: Schreiben war das Unverlierbare

Hilde Domin, geborene Löwenstein, wäre am 27. Juli 100 Jahre alt geworden. Die Dichterin Ulla Hahn ehrt ihre Kollegin mit der nachfolgenden Laudatio. Beide sind Kölnerinnen. Die Frau hat Power, war mein erster Eindruck, als ich vor mehr als dreißig Jahren Hilde Domin zum ersten Mal bei einer Lesung und einem Glas

Das kleine Mädchen, das ich war: Elfriede Gerstl

1938, als Österreich an Nazi­deutschland angeschlossen wurde, war Elfriede Gerstl gerade sechs Jahre alt. Das Kind musste sich tot stellen, um zu überleben: Im Versteck entging die jüdische Familie der Deportation. Nach der Befreiung besuchte Elfriede Gerstl erstmals eine reguläre Schule, machte Abitur und begann
Mehr zum Thema