Klitoris

Angesagt: die Pussymode!

Der Penis ist out. Klitoris und Vulva sind in! Auch in der Mode. Frau trägt sie als Applikation, als Handtasche, als Kunstobjekt. Wem noch Geschenke fehlen...Julia Rothaas über die Kulturgeschichte der Vulva - von der Erfinderin des ersten Pussykleids über die Entdeckerin der Klitoris bis zur New Yorker Fashion-Week.

„Le Clit“: Die große Unbekannte!

Eine Graffiti-Künstlerin in Zürich schafft, was die Aufklärung versäumt: Sie besprayt Wände mit überdimensionalen Klitoris-Bildern. Da staunt der Schweizer. Und viele Mädchen haben noch nie von der Klitoris gehört. Dabei ist sie das weibliche Zentrum der körperlichen Lust. Und noch viel mehr.

Das ist eine Klitoris!

Sie ist zehn Zentimeter groß und das körperliche Zentrum der weiblichen Lust. Aber: 83 Prozent der 15-jährigen Mädchen wissen gar nicht, welche Funktion sie hat. Die Klitoris ist das Pendant zum Penis. Sie hat 8.000 Nerven (die Vagina: quasi Null). Jetzt kann Frau sie nicht nur für den Sexualkundeunterricht in 3D ausdrucken.

Liebe Laurie, es ist noch ärger

40 Jahre nach dem "Kleinen Unterschied" wissen die Töchter der Frauenbewegung weniger über ihre Lust als ihre Mütter. Warum? Der Aufbruch der Frauen war auch ein Ausbruch ihrer neuen Lust. Sie entdeckten ihren Körper und ihr Begehren. Doch jetzt ...

Die entfesselte Sexualität

Der 1975 erschienene Longseller "Der kleine Unterschied" hat die Sexordnung erschüttert, und Millionen von Frauen, von Flensburg bis Passau, von Rio bis Tokio, erkannten sich darin wieder. Es geht darin um das Monopol von Männern über Frauen in Sachen Lust und Liebe – und damit über ihr Leben.

Sie sind die Entdeckerinnen

Den Sexforscherinnen Mary J. Sherfey und Helen O’Connell verdanken wir unser Wissen über weibliche Sexualität. Die eine veröffentlichte 1966 ihre revolutionären Enthüllungen. Die andere begab sich 1998 auf die Spur der Klitoris und erlebte Überraschungen.
Mehr zum Thema

Anzeige