Krieg

Ihr Blick auf Menschen

Anja Niedringhaus hat auch im Krieg meist Anderes gesehen als ihre Kollegen. Sie ist keine klassische Kriegsreporterin, sondern eine Menschenseherin. Jetzt ist in Köln ­erstmals eine Retrospektive der 2014 Ermordeten zu sehen. Ihre Kollegin Bettina Flitner hat sich die Bilder genau angesehen.

Eine russische Anne Frank

Das Tagebuch der Tanja Sawitschewa.

Maas und Jolie: Kampf gegen sexuelle Gewalt

Eine bessere Verbündete hätte Außenminister Heiko Maas nicht finden können: Zusammen mit Angelina Jolie will er eine UN-Resolution gegen sexuelle Gewalt in Krisengebieten vorantreiben. In der Washington Post plädieren sie für eine bessere Verfolgung von den Verbrechen sowie Unterstützung von Opfern.

Ein Weltgastrecht für Frauen

63 Punkte hat Seehofers umstrittenes Papier zur Migrationspolitik. Wir hätten da einen Vorschlag für Punkt Nummer 64: Ein Weltgastrecht für weibliche Flüchtlinge aus Kriegsgebieten. Aufenthalt wo und so lange wie sie es wollen. Über diesen Traum schrieb die Philosophin Petra Gehring schon 2014. Er ist aktueller denn je!

Frauen auf der Flucht: In der Falle

Maria von Welser hat sich aufgemacht in den Libanon, nach Jordanien und in die Türkei. Sie ist hunderten von Frauen begegnet. Hier erzählt sie das Schicksal von Amira und Seve, und ihren Kindern und Enkeln.

Düzen Tekkal: Die Vater-Tochter

Die Jesidin wuchs mit zehn Geschwistern in Hannover auf. Jetzt ist die TV-Journalistin, die vom IS verfolgten Frauen hilft, zur „Frau Europas 2018“ gekürt worden. Denn Tekkal ist eine „vorbildliche Brückenbauerin“, so Europäische Bewegung Deutschland in der Begründung. Und eine der lautesten Stimmen gegen Fundamentalismus.
Mehr zum Thema

Anzeige