Mädchen

“Gib dem Onkel Kurt ein Küsschen!”

„Ich wollte nicht. Ich tat es trotzdem.“ Caroline Rosales erzählt, wie sie bis heute mit ihrer Erziehung zum folgsamen Mädchen kämpft. Sie ist nicht die einzige. Fast alle Frauen kennen das: Die Ermahnungen, nicht zu viel zu essen; die grapschenden Jungs auf dem Schulhof; und die ewig gute Miene zum sexistischen Spiel.

Nur Mut, ihr Mädchen!

Ohne „Pippi Langstrumpf“, die „Fünf Freunde“ oder „Black Beauty“ hätte so manches Mädchen weniger Grund zum Träumen gehabt. Wer waren die Autorinnen? Denn ihre Heldinnen tragen deutlich autobiografische Züge. Und sie gestehen Mädchen Selbstbewusstsein und Abenteuerlust zu. EMMA stellt drei von ihnen vor.

„Frauen sollten viel öfter masturbieren!“

Ihr Aufklärungs-Forum „Under­livet“ wurde zu einem der erfolgreichsten Blogs in Norwegen, ihr Aufklärungs-Buch „Viva la Vagina!“ zum Bestseller. EMMA sprach mit den Ärztinnen und Feminis­tinnen Nina Brochmann und Ellen Stokken Dahl über ein im wahrsten Sinne des Wortes berührendes Thema: Selbstbefriedigung.

Die Georgierinnen kommen!

Länderschwerpunkt der diesjährigen Buchmesse ist Georgien. Die Georgierin Nino Haratischwili schreibt hier einen Brief „An meine Tochter“. An alle Töchter! Ihr neuer Roman ist gerade erschienen – und die etlicher weiterer Georgierinnen. Fünf von ihnen werden in der aktuellen EMMA vorgestellt.

Bibi & Bonnie im Baby-Paradies

Sie sind so genannte Influencerinnen, Millionen Mädchen folgen ihnen auf Instagram und YouTube. Dort vermarkten Bonnie Strange und Bianca Heinicke nicht nur ihre Mutterschaft, sondern auch ihre Körper.

Lasst die Mädchen nicht im Stich!

Sema appelliert an Ministerin Franziska Giffey, die muslimischen Mädchen und Frauen nicht im Stich zu lassen! Die Deutsch-Türkin schließt sich damit dem Protest von Necla Kelek und anderen an. Sie alle fordern: Lasst die Verhüllung von muslimischen Mädchen nicht zu!
Mehr zum Thema

Anzeige