Männlichkeitskult

Anzeige

Artikel zum Thema

Flitners „Ich“ auf der Berlinale

Bettina Flitners Kurzfilm „Ich“ läuft auf der Berlinale. Eine beißende Satire auf den Kult der Männerfilme aus dem Jahr 1988. Seither hat sich nicht viel geändert.

Krieg: Helden! Helden! Helden!

Zum Weltfrauentag schreibt Alice Schwarzer über Krieg und Frieden. Über Helden und Tote. Und warum man dem Drama der Ukraine anders hätte begegnen müssen.

Afghanistan: Ihnen droht der Tod

Der Westen hinterlässt verbrannte Erde. Wieder einmal. Und die Islamisten übernehmen in Afghanistan die Macht. Was können wir tun?

Schule & Gewalt: Was ist ein richtiger Junge?

EMMA September/Oktober 2000 Anti-Macho-Kurse gibt es neuerdings zwischen Rhein und Ruhr. EMMA-Redakteurin Chantal Louis hat mit den Machos geredet: mit Patrick, Cengiz und Ugur. Was ein richtiger Junge ist? Da muss Patrick nicht lang überlegen. "Einer, der vögeln kann!", sagt er und verzieht seine Pausbacken zu einem

Pascha des Monats: Der Autofahrer

Das ist seine hohe Zeit: Summertime, Discotime - da drückt unser Held auf die Tube. Je jünger, je doller. Sitzt eine Frau mit im Auto, reißt er das Steuer in acht von zehn Fällen an sich. Leider. Denn dieser untaugliche Driver verursacht die meisten Unfälle.

Doris Gercke: Besuch bei Bella-Doris

EMMA März/April 2002 Doris Gercke lebt in Hamburg und ist die Erfinderin von Bella Block. Sie sieht gar nicht so aus – oder doch? Kollegin und Krimi-Drehbuch-Autorin Cornelia Filter besuchte sie. "Morgen fange ich an!" versichert sie – nicht mir, sondern sich selbst –, während sie eine filterlose
Mehr zum Thema