Malerin

Anzeige

Artikel zum Thema

Artemisia Gentileschi: Die Rache der Künstlerin

Über ein Jahrhundert galt das Gemälde als verschollen. Jetzt wurde die „Maria Magdalena“ von Artemisia Gentileschi bei Sotheby’s in London für 865.500 € versteigert. Gentileschi, die als junge Frau von ihrem Lehrer vergewaltigt wurde, ist eine der bedeutendsten Malerinnen. Ihr Hauptmotiv: heroische Frauenfiguren.

Künstlerin Maria Lassnig gestorben

Der Weg der Bauerstochter aus Kärnten und großen Künstlerin führte nach Wien, wo sie als "entartet" vertrieben wurde, über Paris und New York - zurück nach Wien. Gestern starb Lassnig 94-jährig, nach längerer Krankheit. Sie malte bis fast zuletzt. Ihre späten Bilder gehören zum Wuchtigsten ihres Gesamtwerkes.

Maria Sibylla Merian - die geniale Malerin

Vor 300 Jahren starb Maria Sybilla Merian. Sie war eine bemerkenswerte Malerin und eine große Naturwissenschaftlerin. Und eine Abenteurerin. Gemeinsam mit ihrer Tochter reiste sie im Jahr 1699 nach Surinam, um die Schmetterlinge des tropischen Regenwaldes zu beobachten und zu zeichnen.

Künstlerin Carolee Schneemann: Die Erste

Sie nahm viele feministische Provokationen vorweg.

Die Künstlerin & Forscherin

Das Leben der Maria Sybilla Merian war mehr als abenteuerlich. Und obwohl sie seit über 300 Jahren tot ist, ist sie bis heute präsent mit ihren wissenschaftlich wie künstlerisch groß­artigen Tier- und Pflanzenbildern.

Maria Lassnig

Maria Lassnig versuchte das Unmögliche: Unsichtbares sichtbar zu machen, mit gegenständlicher Malerei.
Mehr zum Thema