Masochismus

Beauvoir: „Ich will Frau sein und Mann zugleich!"

"Wer hätte je ein Buch geschrieben, das das Schicksal aller Menschen verändern würde", sagte Kate Millett nach Simone de Beauvoirs Tod am 14. April. Ihr Leben war ein Abenteuer und ihr Werk ist beklemmend aktuell. Schon vor 67 Jahren schreib Beauvoir: "Man wird nicht als Frau geboren, man wird es."

Fünfzig mal Grau - einmal Rosarot?

Wie sündig ist Fifty Shades of Grey? Und muss man die Verfilmung des Romans von E. L. James wirklich sehen? Alice Schwarzer hat eine Meinung zum Thema. - Über Sadomaso-Sex im Leben wie in der Fantasie – und warum es den weiblichen Masochismus tatsächlich gibt.

Sexualfantasien & Sadomasochismus

Was sind die Ursachen sexueller Fantasien – und was ihre Folgen? Auf die Debatte, die Feministinnen vor Jahren anstießen, gibt die Wissenschaft jetzt Antworten.

Tim K.: Es war Frauenhass

Fühlte der Amokläufer von Winnenden sich als Mann unterlegen und entwertet? Glaubte er sich gedemütigt durch Frauen? Alles deutet darauf hin. Am 11. März erschoss der 17-jäh­rige Tim K. aus Winnenden in seiner ehemaligen Schule zwölf Menschen – elf davon waren weiblich. Und der einzige Mann, der Schüler

Die Twilight-Manie: Wovon Mädchen träumen

Während die Mütter von Karriere reden, träumen ihre Töchter davon, jungfräulich in die Ehe zu gehen – um sich dann umso wonniglicher dem finalen Vampir-Biss hinzugeben. Wie sieht der Traummann schmachtender Teenies aus? Wie Brad Pitt, nur jünger? Nix da. Der vermeintliche Prachtkerl ist leichenblass,

Unsere masochistischen Sex-Phantasien

Seit einigen Jahren wird über Sexualität mehr geredet zwischen den Menschen. Doch das was zur Sprache kam, diente hauptsächlich der Lust der Männer. Was Frauen empfinden danach - fragte kaum jemand. In der allerletzten Zeit nun begannen auch Frauen, zu reden. Was sie zu sagen hatten, war meist
Mehr zum Thema

Anzeige