Migration

Anzeige

Artikel zum Thema

Österreich: Immer mehr Frauenmorde

Am 13. Februar 2019 meldete die Polizei den achten Frauenmord in Österreich allein in diesem Jahr. Immer sind es Beziehungstaten. Das heißt, die Männer ermorden ihre eigene Freundin/Frau. Und fast immer kommen die Täter aus tief patriarchal geprägten Ländern.

Wer schützt die Frauen nach der Flucht?

Bisher offenbar niemand. In Flüchtlings-Unterkünften sind sexuelle Übergriffe an der Tagesordnung. EMMA forderte schon vor Monaten eigene Unterkünfte für Frauen. Inzwischen haben einige Städte erkannt, dass etwas passieren muss, damit weibliche Flüchtlinge und ihre Kinder hier tatsächlich sicher sind. Es wird Zeit.

Istanbul: Brief an alle Deutschen

EMMA Januar/Februar 2005 Sie ist Türkin, hat ihr halbes Leben hier verbracht und lebt heute in Istanbul. Und sie ist verzweifelt über die Nachrichten, die sie aus Deutschland erreichen. Ich bin eine sogenannte Deutsch-Türkin. Mein halbes Leben habe ich in Deutschland verbracht: in Hamburg Abitur gemacht, in

Jouanna: Die queere Vermittlerin (9)

Jouanna Hassoun, 32, aus Berlin vermittelt für die Initiative „Miles“ lesbische, schwule und transsexuelle Flüchtlinge in Privathaushalte. Denn es gibt Probleme. Die Sozialmanagerin und Diversity Trainerin koordiniert auch ehrenamtlich die Gesundheitsversorgung vor dem LaGeSo in Moabit. Am 1. Oktober erhält sie dafür einen Orden.

Bevölkerung: Glücksfall Geburtenrückgang

...denn ihm haben wir es zu verdanken, dass wir älter werden dürfen, ohne uns gegenseitig totzutrampeln. Und außerdem: Kinderreiche und kinderlose Gesellschaften ergänzen sich vortrefflich. "Die Deutschen sterben aus!“ Unter dem Motto hat sich eine demografische Gefahrenbeschwörungsgemeinschaft gebildet.

Claudia: Die Mutmacherin (Nr.10)

Claudia Rusert, 43, aus Bern ist mehr als eine Lehrerin: Sie begleitet jugendliche Flüchtlinge von der Schule ins Berufsleben. Auch wenn der Weg steinig ist. Die Mädchen sind dabei meist motivierter als die Jungs – zumindest am Anfang. Aber auch schüchterner in der Berufswelt unterwegs.
Mehr zum Thema