Öffentlichkeit

Anzeige

Artikel zum Thema

Meinhof: Hass gegen Angst

Der Weg von Ulrike Meinhof von der brillanten linken Journalistin zur RAF-Terroristin im Untergrund war dramatisch. Schade. Denn sie war Feministin. Doch der Hass war zu groß. Nicht nur aufs Establishment und den Imperialismus, sondern auch auf den eigenen Ehemann. Das schrieb Meinhof nach dem Tomatenwurf

Jetzt reden die EMMAs!

Wie das so ist: Eine EMMA sein. Wie die Umwelt darauf reagiert. Und was es mit den EMMA-Macherinnen selber macht, EMMA zu machen... Die EMMA-Macherinnen sind so unterschiedlich wie die EMMA-Leserinnen. Sie repräsentieren drei Generationen sehr verschiedene Lebensformen.

Die desaströsen Folgen des Falles Kachelmann

Ich müsste heute so mancher vergewaltigten Frau raten, nicht anzuzeigen. Denn die Folgen für sie können aufgrund der aktuellen Rechtssprechung fatal sein. Kachelmann triumphiert zu unrecht. Die Zweifel bleiben. Und damit auch das Recht des mutmaßlichen Opfers, seine eigene Version der Nacht zu behaupten.

Menstruation: Die Scham ist vorbei!

Weltweit protestieren Frauen gegen das Tabu Menstruation – so wie diese jungen Frauen in blutigen Hosen in Madrid. Und wie sind die Reaktionen darauf? Denn die Mythen und die Stigmata stecken bis heute in den Köpfen der Menschen fest.

Die Guerrilla Girls rocken das Ludwig!

Die New Yorker Guerrilla Girls haben dem Museum Ludwig in Köln die Leviten gelesen. Das Museum hat sie selbst darum gebeten. 40 Jahre Ludwigmuseum und 31 Jahre Guerrilla-Girls. Geboren sind sie 1985 auf der Straße: vor dem Museum of Modern Art in New York.

Stillen: Ja oder Nein?

Von Berlin bis New York wird derzeit der Kampf ums (öffentliche) Stillen ganz besonders scharf geführt. Dabei hat die Still-Ideologie nur ein einziges Ziel. Sie setzt Mütter unter Druck. Und: Könnte es vielleicht einen Zusammenhang geben zwischen Still-Propaganda und der Berufstätigkeit der Mutter?
Mehr zum Thema