Opfer

Und die Opfer von Frauenmörder Honka?

Die einfühlsame Nachsicht von Medien und Justiz mit dem sadistischen Frauenmörder war schon 1976 ein Skandal, erinnert sich Alice Schwarzer. Jetzt geht es weiter. Auf der Berlinale posierte Fatih Akin für seinen Honka-Film auf dem roten Teppich. Und auch Schriftsteller Strunk hatte eine Faszination für seinen Romanhelden.

Jetzt im Kino: „Utøya 22. Juli“

Im Jahr 2011 ermordete der rechtsradikale Norweger Anders Breivik 67 Menschen. Das Massaker, das sich auf der Insel Utøya ereignete, wurde nun von Regisseur Erik Poppe verfilmt. In 71 Minuten rekonstruiert er das Geschehen in Echtzeit - und stellt die Opfer in den Mittelpunkt.

Ich bin die Frau mit dem Loch

Antonia Baum hat eine Kurzgeschichte geschrieben. Die ist höllisch nahe am Leben dran. Und an der so bitteren Wahrheit, dass wir Frauen oft genug zu schwach zur Gegenwehr sind.

Sexualität, Gewalt & Macht

Dass Sexualität mit Lust verbunden sein soll, auch für Frauen, ist relativ neu. Früher war Sexualität immer mit Gewalt und Macht verbunden. Und auch heute ist es so manches mal noch so. Das hat nicht zuletzt die MeToo-Debatte wieder öffentlich gemacht.

Die Schattenmänner

In der aktuellen EMMA geht es diesmal um einen auffälligen Gegensatz: Das Schweigen vieler Stars in Deutschland in Sachen Wedel - und den Aufstand vieler Stars in den USA in Sachen Weinstein & Co. Und es geht um einen Fall, der bis heute als Paradefall für das kollektive Wegsehen steht: Die Missbrauchsvorwürfe gegen den Hollywood-Liebling Woody Allen.

Woody Allen: Der Paradefall

Dieses Foto zeigt eine nur scheinbar lässige, glückliche Familie. Fünf Jahre später wird alles hochgehen. Gründe? Für die gibt es handfeste Beweise. Manche Medien tun bis heute so, als sei schwer zu durchschauen, was wirklich in der Familie passiert ist. Dabei gibt es Gerichtsurteile, Zeugen und Opfer.
Mehr zum Thema

Anzeige