Pionierin

Anzeige

Artikel zum Thema

Simone de Beauvoir: Begabt zum Glück

Auch 34 Jahre nach ihrem Tod regt die Vordenkerin weiterhin auf. Alice Schwarzer über eine neue Beauvoir-Biografie, ihre heiklen Affären und ihre Begabung zum Glück. Und was ist das Geheimnis des lebenslangen „Paktes“ zwischen Beauvoir und Sartre? Warum konnte diese „freie Liebe“ über ein halbes Jahrhundert lang halten?

Alle waren verrückt nach ihr!

Schon hundert Jahre, bevor die allerersten Frauen überhaupt in Kunstakademien zugelassen wurden, war ganz Europa schier verrückt nach Angelika Kauffmann. Jetzt präsentiert der Kunstpalast Düsseldorf rund hundert Arbeiten der Künstlerin, die auch in ihren Arbeitsmethoden, der Vermarktung und Selbstdarstellung hochmodern war.

Johanna Dohnal rockt Wien!

Ein Dokumentarfilm über Kreiskys "Jeanne d'Arc", die 2010 verstorbene kämpferische Frauenministerin Johanna Dohnal, versetzt die Frauen in der Ära von Kanzler Kurz ins Träumen. Sabine Derflinger hat einen aufrüttelnden und anrührenden Film über die Feministin Nr.1 der 80er Jahre in Österreich gemacht. Ab heute im Kino!

Mit dem Herzen hören

Die feministische Musikerin und Komponistin ist am 9. Februar in New York gestorben. „Mit dem Herzen hören“ war das Leitmotiv der Südstaatlerin. Sorrel Hays war tief geprägt von den Traditionen ihrer Heimat. Sie vereinte experimentelle Klänge mit Emotionen.

Ulla Lohmann: Todesmutig

Sie will es wissen – und schaut ins Innere der Erde: in die kochende Lava der Vulkane. Warum die Forscherin keine Angst hat.

Ursula Scheu ist tot

Die feministische Pionierin starb nach langer Krankheit am Abend des 3. September in Berlin, im Kreis ihrer Freundinnen und Familie. Ursula war auch eine Weggefährtin von EMMA, wo sie immer wieder veröffentlichte. Und bis zu ihrer Erkrankung engagierte sie sich im Vorstand des FrauenMediaTurm.
Mehr zum Thema