Pionierin

Anzeige

Artikel zum Thema

Krankenschwester wird Kapitänin

Sie sind in Deutschland 14 unter insgesamt 1.029: die Kapitäninnen. Und alle trauen sich was, nicht nur Carola Rackete, sondern auch Containerschiff-Kapitänin Beate Stelzer (Foto). Früher galten Wiever an Bord als schlechtes Omen. Heute steuern sie ihre Schiffe sicher durch den Sturm.

Auf der Jagd nach Plastik in der Arktis

Tiefsee- und Polarforscherin Antje Boetius leitet die größte Polarexpedition in der Geschichte der Menschheit. Am 20. September startete "MOSAIC", ihr Ziel: die Arktis. "Alles hängt zusammen!", so Boetius. "Was der Mensch auf der Erde macht, verändert auch die Tiefsee."

Kapitäninnen: Gegen den Wind

Sie gibt allen Kapitäninnen ein Gesicht: Carola Rackete. Die Seefahrt ist die letzte große Männerbastion. Dort herrscht ein raues Klima. Doch die ersten Frauen stellen sich gegen den Wind. Als Retterinnen in der Not, auf einem Containerschiff oder auf einem Windjammer.

Die Frau im Mond ...

… die gibt es noch nicht. Das soll sich nun ändern. Insa Thiele-Eich erzählt im Interview in der neuen EMMA-Ausgabe, warum jetzt unbedingt eine Frau ins All muss. Außerdem erzählt EMMA die Geschichte der "Rocketwomen". Diese Frauen haben mit ihren Berechnungen die ersten Flüge ins Weltall erst möglich gemacht.

Anna Mateur: Die Anarchistin

Sie ist weder Kabarettistin noch Comedian. Doch sie gehört zu Deutschlands lustigsten Menschen auf der Bühne. Als Frau sprengt sie jedes Klischee. Die in Dresden geborene Anna Maria Vogt ist mit dieser Mischung aus grandioser Körpersprache und entwaffnender Komik im Osten längst Kult.

Nawal el Saadawi: Die Köpfe entschleiern!

Der Ruf der heute 87-jährigen Ärztin ist legendär. Sie kämpfte ihr Leben lang gegen die Genitalverstümmelung und für Frauenrechte. Zeitweise musste sie ins Exil flüchten. Ihre Tochter lebt in London. Das britische Onlinemagazin sisterhood hat sie gefragt, was von ihr bleiben soll, d. h., was ihr „Erbe“ sei. Hier Nawals Antwort.
Mehr zum Thema