Religion

Anzeige

Artikel zum Thema

„Leuchtzeichen“ für Missbrauchsopfer

Der Verein „Robin Sisterhood“ eröffnet die erste unabhängige Beratungsstelle für Missbrauchsopfer der Kirche. Ein Interview mit Initiatorin Maria Mesrian. Am Internationalen Frauentag startet „Leuchtzeichen“ in Köln. In der Anlaufstelle sind viele Betroffene engagiert – vor allem weibliche.

McDormand: Die Unangepasste

Als schwangere Polizistin in „Fargo“ wurde sie 1996 weltberühmt. Gerade bekam sie für „Nomadland“ ihren dritten Oscar. Mit 64 Jahren ist die Schauspielerin und Produzentin auf dem Gipfel ihrer Karriere angekommen. Wie die bekennende Feministin nicht nur Hollywood aufmischt.

Leyla N.: Mein Weg in die Freiheit!

Für Leyla N. änderte sich alles, als Milli Görüs in ihr Leben trat. Wie sich die frühere Vorzeige-Muslimin von der Sekte und dem Kopftuch befreite. Und warum deutsche Behörden endlich genauer in das Innenleben von Moscheen schauen sollten. Denn Demokratie und unsere Freiheit sind in Gefahr.

Folge der Spur des Geldes

Alle Religionen dieser Welt haben eines gemeinsam: Sie müssen sich finanzieren. Im Islam läuft das über Spenden. Nicht immer geht es um Gemeinnützigkeit. In Deutschland kommen 500 Millionen Euro pro Jahr zusammen. Wer wird mit diesen Geldern unterstützt? Und was passiert mit dem Geld? Eine Finanzanalyse.

Islamismus: Die KonvertitInnen... und wer dahinter steckt

EMMA Juli/August 2002 Wie wird man Muslim? Ganz einfach, indem man sagt: "Es gibt keine Gottheit außer GOTT und Muhammad ist GOTTES Gesandter!" So lehrt es die Deutsche Muslim-Liga in einer ihrer Bekehrungsschriften. Dieser schlichte Vorgang schlägt sich in keiner offiziellen Statistik nieder, da Moslems

Ramadan-Marsch ohne Mehrheit

Warum statt der angekündigten 10.000 zum Start der Demo nur knapp 500 kamen, erklärt der Islam-Gelehrte Abdel-Hakim Ourghi. Das lag nicht nur an der Ditib. Es lag vor allem an den Veranstaltern: den Schriftgläubigen Lamya Kaddor, Religionslehrerin, und Aiman Mazyek, dem Vorsitzenden des orthodoxen "Zentralrats der Muslime".
Mehr zum Thema