Rollenbilder

Anzeige

Artikel zum Thema

Purl: Pixar goes Feminism?

Pixar hat eine neue Kurzfilmreihe für hoffnungsvolle Talente. In einem der ersten Filme landet ein rosa Wollknäuel in einer grauen Männerwelt. Und dann? Macherin Kristen Lester hat dafür aus ihrer eigenen Biografie geschöpft. Mit diesen Erfahrungen ist sie sicher nicht allein.

Gillette wirbt mit dem neuen Mann …

… und das Internet rastet (mal wieder) aus. Ein Erfolg. Für den Rasiererhersteller aus dem Hause P&G. Aber auch für den Feminismus? Denn jetzt werden ja sogar Männer-Produkte mit emanzipierten Botschaften beworben. Was heißt das?

Wenn Barbie experimentiert ...

Am Mittwoch wurde zum zweiten Mal der „Goldene Zaunpfahl“ in Berlin vergeben. Für „absurdes Gendermarketing“, von der Bibel für sie & ihn bis zur Kuschel-Motorsäge. EMMA hat mit Almut Schnerring, Mitinitiatorin des Preises, gesprochen. Und stellt einige KandidatInnen vor. Die Nominierten sind in der Tat mehr als absurd.

And the Oscar goes to... #MeToo?

Es wird eine spannende Oscar-Nacht - aber diesmal liegt das nicht nur an den Filmen. Welchen Raum wird die #MeToo-Debatte auf der 90. Oscar-Verleihung einnehmen? Werden die Schauspielerinnen wieder in Schwarz kommen, wie bei den Golden Globes Anfang Januar? Und werden wir erfahren, was Hollywood tun will, damit es nicht so weitergeht?

Berlinale: Wir sind keine Puppen!

Pünktlich zur Berlinale hat die Schauspielerin Anna Brüggemann (Foto) die Kampagne „Nobody’s Doll“ gestartet. Im EMMA-Gespräch erklärt sie, was sich ändern muss. „Die Gleichberechtigung ist auf dem Roten Teppich noch nicht angekommen“, sagt sie. 60 Kolleginnen von Katharina Wackernagel bis Anneke Kim Sarnau finden das auch.

Wie mager darf Marianne sein?

Rund 40.000 Mädchen und Frauen in Frankreich leiden an Magersucht. Ein Gesundheitsgesetz - inklusive eines Verbots von Magermodels - soll Abhilfe schaffen.
Mehr zum Thema