Schlankheitswahn

Anzeige

Artikel zum Thema

Alice Schwarzer über Sprechakte und Realität

Die feministische Utopie ist eine Welt, in der alle in erster Linie Menschen sind – und Geschlecht, Hautfarbe oder Herkunft nur ein Faktor von vielen ist. Wie ist diese Welt zu schaffen? Durch Änderung der Sprache? Durch Änderung der Realität? Oder durch Änderung von beidem, weil es sich durchdringt?

Krieg gegen Frauenkörper

Im Krieg gegen den weiblichen Körper wird immer schärfer geschossen. Die Psychoanalytikerin Susie Orbach, wichtigste Denkerin der Körperpolitik, über die Frontverläufe. Wie Sechsjährige via Schönheits-Apps ihre Körper zerlegen und Youtube-Stars sich in Barbies verwandeln. Und was das mit allen Mädchen und Frauen macht.

Furtwängler gegen Sexismus

Die neueste Studie der MaLisa-Stiftung (von Maria Furtwängler und ihrer Tochter Elisabeth) beklagt nicht nur die sexistische Darstellung, sondern auch die sexistische Selbstdarstellung von Frauen in den neuen Medien. Und entwirft erste Strategien zur Gegenwehr.

Pascha: PETA

Schon klar, dass man im medialen Zeitalter seine Botschaften "sexy" rüberbringen muss, wenn jemand hingucken soll. Dass die Tierrechtsorganisation PETA (People for the Ethical Treatment of Animals - Menschen für die ethische Behandlung von Tieren) seinerzeit Naomi Campbell, Nadia Auermann & Co. hüllenlos gegen Pelze

Chrystal Renn: Dicker Schöner Stärker

Ist Chrystal Renn, das Plus-Size-Model mit Größe 42, die erste von vielen, die mit runden Hüften und festem Schritt über den Laufsteg schreiten? Die Zeichen mehren sich. Frankreich und England wollen die Photoshop-manipulierten Bilder kennzeichnen. Und Brigitte, der die Leserinnen in Scharen weglaufen, will nur

Leben mit dem Monster

Sie schweigen. Aus Scham oder Ungewissheit: Frauen, die hungern, kotzen oder fressen. Es beginnt mit einer Diät. Nicht nur Mädchen, auch erwachsene Frauen kann es erwischen.
Mehr zum Thema