Schwangerschaftsverhütung

Anzeige

Artikel zum Thema

Ärztinnen auf dem Vormarsch

Die ersten deutschen Ärztinnen mussten in der Schweiz studieren. Heute kämpft der Deutsche Ärztinnenbund für die Quote, Gender-Medizin und 24-Stunden-Kitas.

Die tödliche Pille

Frauen kämpfen in den USA und in Deutschland gegen die Bayer AG. Ihr Ziel: Der Konzern soll Pillen vom Markt nehmen, die (tödlichen) Nebenwirkungen haben. Felicitas Rohrer, die fast an einer Lungenembolie gestorben wäre, ist eine der Frauen der Selbsthilfegruppe "Risiko Pille", die den Pharmakonzert verklagt hat.

Jetzt muss die Fristenlösung her!

Die bedrohlichen Manöver von Spahn & Co sind eine Warnung. Und dass das Kabinett ihm 5 Millionen Euro zum Verplempern gewährt hat, ist ein Skandal. Mit diesem Geld will Spahn "die psychischen Folgen einer Abtreibung" erforschen lassen. Dabei gibt es seit Jahrzehnten zig Studien dazu. Worauf will er eigentlich raus?

Männer-Pille: Zarte Seelen

Es sah fast so aus, als würden demnächst auch Männer Verantwortung für Verhütung übernehmen. Aber die Herren der Schöpfung möchten sich die "Pille für den Mann" nun doch lieber nicht zumuten. Es ist aus. Aus und vorbei. Sie haben schlapp gemacht. Oder einen Rückzieher, wie mann's nimmt. Zu viele von

US-Wahlen: Entscheidet die Abtreibung die Wahl?

Der Ton zwischen Demokraten und Republikanern wird schärfer. Im Zentrum steht das Recht auf Abtreibung. Obama ist dafür – Herausforderer Romney dagegen. Und was sagen die Wählerinnen? Fast wäre das Kalkül der fundamentalistischen Christen in den Vereinigten Staaten aufgegangen und hätten sie den tragischen Tod

Die Pille danach kommt…vielleicht

Ein ExpertInnengremium hat sich heute für die rezeptfreie Abgabe der Pille danach ausgesprochen. Aber wer glaubt, damit sei die never ending Story zu Ende, irrt. Obwohl die ExpertInnen keinen Grund für eine Rezeptpflicht sehen, beschied CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn: „Wir werden bei dem bleiben, was wir haben.“
Mehr zum Thema