Selbstbestimmungsgesetz

Anzeige

Artikel zum Thema

Transgesetz: Das geht so gar nicht!

Die Ampel will allen Ernstes ein Gesetz, mit dem das biologische Geschlecht als rechtliche und soziale Kategorie de facto abgeschafft würde – und das die physische wie psychische Gesundheit von Jugendlichen gefährden würde. Doch es regt sich Widerstand an allen Fronten. Auch an der grünen Parteibasis und bei Transsexuellen selbst.

England: Sex matters!

In England konnte das auch in Deutschland geplante, fatale „Selbstbestimmungsgesetz“ gestoppt werden. Julie Bindel über die Erfolge gegen die Transideologen. Jetzt muss die Tavistock-Klinik schließen, die scheinbar genderdysphorische Kinder und Jugendliche unhinterfragt mit Hormonen behandelte. Auch die Unisex-Toiletten werden wieder abgeschafft.

Das darf nicht Gesetz werden!

Das geplante „Selbstbestimmungsgesetz“ könnte Zehntausende Jugendliche die körperliche und seelische Unversehrtheit kosten - und die Schutzräume von Frauen gefährden. Andere Länder wie Schweden und England haben das verstanden und die Reißleine gezogen. Noch ist es für Deutschland nicht zu spät.

Keine Rüge für „transphobe“ EMMA

TransaktivistInnen forderten vom Presserat, EMMA für ihren Bericht über die grüne Bundestagsabgeordnete Tessa Ganserer zu rügen. Doch daraus wurde nichts. Einstimmig befand der Beschwerdeausschuss, dass es an dem Artikel nichts zu rügen gibt. Es gebe „keine pauschalen und abwertenden Äußerungen über Transpersonen“.

Wohin führt die "Genderklage"?

Intersexuelle wie Alex Jürgen (Foto) erklagten das Recht auf den Geschlechtseintrag „divers“. Eine österreichische Initiative will dieses Recht jetzt auf alle Menschen ausweiten. Ein ärztliches Attest über die Intergeschlechtlichkeit soll nicht mehr nötig sein, es reicht die Selbstdefinition „nicht-binär“. Warum das ein Irrweg ist.

Ist Alice Schwarzer eine TERF?

Nicht nur Alice Schwarzer handelt sich mit ihrer Kritik am aktuellen Trans-Hype den Ruf ein, „transphob“ zu sein. Das Gegenteil der Fall. Das belegt nicht nur ihr nachfolgender Text aus dem Buch „Transsexualität“. Warum Schwarzer für Verständnis und Hilfe für Transsexuelle ist – und was sie in Wahrheit kritisiert.
Mehr zum Thema