Sexuelle Gewalt gegen Frauen

Maischberger: Rassismus sticht Sexismus

Dass Bushido pöbelt und seine frauenfeindlichen Texte zur „Kunst“ verklärt, überrascht nicht. Doch warum wird Feministin Bücker plötzlich so zahm? Weil sie „Migranten“ nicht als „Alleinschuldige“ am Sexismus verteufeln möchte. Bloß: Hatte das vorher irgendjemand behauptet? Nein, keineswegs.

Frauen auf der Flucht: In der Falle

Maria von Welser hat sich aufgemacht in den Libanon, nach Jordanien und in die Türkei. Sie ist hunderten von Frauen begegnet. Hier erzählt sie das Schicksal von Amira und Seve, und ihren Kindern und Enkeln.

Ronan Farrow: Der Rächer

Ronan Farrow hat lange die Lügen seines Vaters Woody Allen ertragen müssen. Für seine Enthüllungen über Harvey Weinstein hat er nun - zusammen mit zwei Journalistinnen der New York Times - den Pulitzer-Preis gewonnen. Wer ist der Mann, der mit seiner mutigen Berichterstattung die #MeToo-Debatte ausgelöst hat?

And the Oscar goes to... #MeToo?

Es wird eine spannende Oscar-Nacht - aber diesmal liegt das nicht nur an den Filmen. Welchen Raum wird die #MeToo-Debatte auf der 90. Oscar-Verleihung einnehmen? Werden die Schauspielerinnen wieder in Schwarz kommen, wie bei den Golden Globes Anfang Januar? Und werden wir erfahren, was Hollywood tun will, damit es nicht so weitergeht?

Schweden: Erregte Fake News

Wie kann es sein, dass über das neue schwedische Sexual­straf­recht soviel Unsinn verbreitet wird? Und warum eigentlich ausschließlich in Deutschland? Die Geschichte einer Fake News.

Warum bin ich geblieben?

Fragt sich Andrea Schwarz. Nach 14 Jahren Ehe-Martyrium hat sie ­ihren Mann mit einem Hammer erschlagen. Im Gefängnis hat sie ein aufschlussreiches Buch geschrieben.
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

Emma Ausgaben

Forschen!

Hier kannst du recherchieren. Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.