Strafvollzug

Iran: Die Bilanz von 40 Jahren Gottesstaat

Ein Land befindet sich am Abgrund.

Sicherungsverwahrung: Und das Schmerzensgeld für die Opfer?

Am Anfang stand eine Gesetzeslücke, die Leben kostete, meist Frauenleben: Bis 1998 mussten Täter, die nach wiederholten Vergewaltigungen, Mordversuchen oder Morden zu Sicherungsverwahrung verurteilt worden waren, automatisch nach zehn Jahren entlassen werden. Egal, ob Gutachter sie weiterhin als gefährlich

Sicherungsverwahrung: Bundesverfassungsgericht urteilt pro Täter

Hat Karlsruhe die Sicherungsverwahrung mit seinem Urteil ganz gekippt? Nein. Aber sie muss innerhalb von zwei Jahren völlig neu gestaltet werden, so dass sie sich vom normalen Strafvollzug unterscheidet sowie „therapiegerichtet“ und „freiheitsorientiert“ wird. Müssen jetzt alle Täter, die sich in

SICHERUNGSVERWAHRUNG: Kommen Sexualverbrecher nun doch nicht frei?

Es wäre schön gewesen, die Koalition hätte diesmal ausnahmsweise nicht gestritten – oder nicht ganz so lange. Dann hätten die 15 Gewalttäter, die nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte seit Mai aus der Sicherungsverwahrung entlassen wurden, vermutlich hinter Gittern bleiben

Männerjustiz

Vor Justitia sind nicht alle gleich. Arme zum Beispiel müssen nicht nur früher sterben als Reiche, sie müssen auch länger sitzen. Denn wir haben in der Bundesrepublik eine Klassenjustiz. Das ist bekannt. Weniger bekannt ist, dass wir auch eine Männerjustiz haben. Justitia ist ein Mann.

Anzeige