Vergleich

Krankheiten: Von Tieren lernen

Die Kardiologin Barbara Natterson-Horowitz behandelt eigentlich Menschen. Bei einem Notfall im Zoo entdeckte sie, dass Tiere ganz ähnlich ticken - und wir von ihnen lernen können.

Lisa Ortgies: Spitzenväter

EMMA Januar/Februar 2006 Lisa Ortgies ortet nach dem bekannten Hausfrauen-Syndrom jetzt das neue Atlas-Syndrom: Darunter leiden Männer, die gar zu viel auf ihren Schultern tragen. Bernd aus Nordrhein-Westfalen ist sich nicht zu schade, seinen blassen Schmerbauch zu entblößen und benutzt einfach sein Sweatshirt

Tierrechte: Der zu kleine Unterschied

EMMA Januar/Februar 2006 Sie sind traurig oder fröhlich, sie sind lieb oder listig, sie sind einfältig oder schlau. Wir alle wissen es und wollen es doch nicht wahrhaben: Die Unterschiede zum Menschen sind gering. Jane Goodall: Ich hatte schon während meiner Kindheit einen wundervollen Lehrer: meinen Hund Rusty. Er

Tierrechte: Sie sind die Anderen

EMMA Januar/Februar 2006 Der Mann ist Kultur, die Frau Natur; der Mann ist der Eine, die Frau das Andere. Dasselbe gilt für Menschen und Tiere. Sozialdarwinistische und rassistische Vorstellungen manifestierten sich schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts, wo schon die Sprache die Selbstaufwertung und eine extrem

22.11.2005: Wir sind Kanzlerin!

Obwohl sie mit einer Mehrheit von 450.000 Stimmen gewählt worden war, wurde in Deutschland wochenlang debattiert, ob Merkel wirklich Kanzlerin werden soll. Zwei Monate später war es soweit: Erstmals hob eine Frau in Deutschland die Hand zum Kanzlerschwur. 87 Jahre nach Erringung des Frauenwahlrechtes.

Die Narben der Gewalt

Was haben Vergewaltigungsopfer, Kriegsveteranen und KZ-Überlebende gemeinsam? Erschreckend viel. Eines der wichtigsten Psychologie-Bücher seit Freud", lobte die New York Times hymnisch, als "Die Narben der Gewalt" 1992 in den Vereinigten Staaten herauskam. In Deutschland, wo
Mehr zum Thema

Anzeige