Zuhälter

Anzeige

Artikel zum Thema

Die Würde des Menschen ist antastbar

Sandra weiß, wovon sie redet. Die heutige Jura-Studentin ist von einem „Loverboy“ in die Prostitution gelockt worden. Sechs Jahre in der Hölle. Sandra wurde im Alter von 18 Jahren über das Internet von einem verdeckten Zuhälter kontaktiert.

Sie träumen von einer Welt ohne Prostitution

"Weder Sex noch Arbeit!" So lautete das Motto des „3. Weltkongress gegen sexuelle Ausbeutung von Frauen und Mädchen“, der vom 2. bis 4. April in Mainz stattfand. Ex-Prostituierte, die sich "Survivors" nennen, fordern ein Sexkaufverbot endlich auch hierzulande. Doch Deutschland verstößt weiter gegen UN-Bestimmungen.

Sunitha Krishnan: „Prostitution weltweit abschaffen!“

Sunitha Krishnans Initiative Prajwala für verkaufte Mädchen und Frauen ist weltweit einmalig. Alexandra Eul hat sie in Indien besucht.

Ein Zimmer für sie allein

In der Schutzwohnung von Sisters finden Frauen, die aus der Prostitution aussteigen, einen Platz.

Bordellkönig Rudloff muss ins Gefängnis

Lange durfte der Bordellbetreiber in Talkshows den Saubermann geben. Jetzt wird er wegen „Beihilfe zum Menschenhandel“ verurteilt.

Ioana hat nicht überlebt

Die rumänische Zwangsprostituierte war vor fünf Jahren von einem Zuhälter in Köln halbtot geschlagen worden. Sie ist eine von hunderttausenden im Zuhälter-Paradies Deutschland. Die deutsch-Rumänin und Terre-de-Femmes-Aktivistin Inge Bell berichtet, wie es Ioana nach der Tat erging - und warum sie in ihrer Heimat Rumänien zum Symbol wurde.
Mehr zum Thema