Islam, Islamismus

Die Lehre aus Orlando

Der Wiener Psychoanalytiker Tjark Kunstreich analysiert die Verdrängung des Orlando-Attentates in der Homo-Community - und warum es dabei um die Leugnung der Herkunft des Täters ging.

Unterwanderungsversuch bei Terre des Femmes

33 von 2.000 Mitgliedern proben die Revolte – auch gegen den neu gewählten Vorstand (Foto). TdF soll in Zukunft das Gegenteil vom Bekannten vertreten. Das Bekannte ist: Frauenrechte ohne multikulturelle Relativierung und Kampf gegen die Akzeptanz der Prostitution. Wer dreht daran?

„Wir sind nicht mehr zu stoppen!“

In Berlin hat Seyran Ates die erste Moschee eröffnet, in der Frauen predigen, Homosexuelle willkommen und Burkas verboten sind. EMMA hat mit Ates gesprochen. Die deutsch-türkische Juristin und Frauenrechtlerin will den erzkonservativen Islam-Verbände die Deutungshoheit streitig machen. Die Resonanz ist überwältigend.

Ramadan-Marsch ohne Mehrheit

Warum statt der angekündigten 10.000 zum Start der Demo nur knapp 500 kamen, erklärt der Islam-Gelehrte Abdel-Hakim Ourghi. Das lag nicht nur an der Ditib. Es lag vor allem an den Veranstaltern: den Schriftgläubigen Lamya Kaddor, Religionslehrerin, und Aiman Mazyek, dem Vorsitzenden des orthodoxen "Zentralrats der Muslime".

Warum die Ramadan-Demo in Köln verlogen ist

Marek Lieberberg (Foto) fordert muslimischen Protest gegen Terror. Necla Kelek kritisiert die Halbherzigkeit von MuslimInnen wie Lamya Kaddor, für die der Islam so gar nichts zu tun hat mit dem Terror. Die Deutsch-Türkin findet: Alle MuslimInnen stehen in der Verantwortung gegen den Islamismus - so wie einst alle Deutschen gegen den Nazismus.

Manchester: Das fatale Schweigen

Das Manchester-Attentat war ein gezielter Angriff auf Mädchen. Und auf die Emanzipation. Aber darüber wird geschwiegen, klagt nicht nur die Journalistin Emma-Kate Symons. Dieses Schweigen gerade unter den westlichen Feministinnen ist nicht neu. Es tritt immer dann auf, wenn es um darum geht, den Frauenhass als Teil des politisierten Islams zu benennen.
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

CIm25. Juli 2017

Frauen - häufiger krank als Männer?

@Lumina: "Sind Frauen aufgrund ihrer gesellschaftlichen Prägung und ggf. sozial…

CIm25. Juli 2017

Frauen - häufiger krank als Männer?

Östrogen das Lebenselixier: Warum haben Frauen dann schon ab 30 immer weniger …

Lumina24. Juli 2017

Frauen - häufiger krank als Männer?

Zur Klosterstudie ist zu sagen: auch hier ist die durchschnittliche Lebenserwart…

Lumina24. Juli 2017

Frauen - häufiger krank als Männer?

Es ist aber wie es ist und das hat auch Nachteile. Zum Beispiel wenn, wie im Art…

Lumina24. Juli 2017

Frauen - häufiger krank als Männer?

Das hat manchmal auch Vorteile: für Frauen gibt es bei allem, was mit ihrem Ges…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.