Das politische Magazin für Menschen

TERMINE

20. Februar: Berlin, Clärchens Ballhaus, A.S. im SPIEGEL–Gespräch - Hier ansehen
1. März, 18 Uhr: London School of Economics and Political Science, Vortrag. mehr
12. Mai, 18 Uhr: Universität Würzburg, Vortrag

Die aktuelle EMMA, ab jetzt am Kiosk!

In der März/April Ausgabe blättern!

 
Das steht in dieser Ausgabe!

Alice Schwarzer on tour

Im Gespräch mit den SPIEGEL-Redakteuren Pfister und Feldenkirchen, am 20.2. in Clärchens Ballhaus, Berlin. Hier die Aufzeichnung ansehen.

Vortrag beim German Symposium der "London School of Economics and Political Science" über "Feminismus & Islamismus", am 1. März um 18 Uhr. mehr

Servus TV, Talk im Hangar, am 16.2. „Burka, Kopftuch und Koran: Woran scheitert Integration?“ U.a. mit Außenminister Sebastian Kurz. Hier ansehen

Termin-Übersicht

Neue Kommentare

benutzERfrank24. Februar 2017

Opfer sollen nicht mehr Opfer heißen

Ich habe mal einen Artikel kommentiert, in dem es um die Dunkelziffer bei Vergew…

benutzERfrank24. Februar 2017

Opfer sollen nicht mehr Opfer heißen

Es geht nicht um eine Umdeutung der Tat, bei der die betroffene Person natürlic…

kira m.24. Februar 2017

Hirsi Ali kritisiert Women's March

Es scheint einen Gesinnungs-Feminismus zu geben, der akribisch überprüft, wer …

Sven24. Februar 2017

Trudeau auf Deutschland-Visite

„Hat Sie schon einmal jemand mit körperlicher Gewalt oder unter Androhung von…

EMMA @Twitter

EMMA_Magazin

#Elle? #AliceSchwarzer analysiert den vielbejubelten #Film mit #Huppert als reine #Pornographie. https://t.co/GgsQOo8y27

EMMA_Magazin

@DerSPIEGEL schreibt, #Elle sei "märchenhaft". #AliceSchwarzer findet den #Film schlicht zum kotzen. https://t.co/GgsQOo8y27

EMMA_Magazin

Die Verleihung des #César findet heute Abend ohne Ehrenpräsident #Polanski statt. Dank des Protestes von Frauen. https://t.co/FV4dYPd6Gp

EMMA_Magazin

RT @stoerenfriedas: Hast Du den Offenen Brief überhaupt gelesen? Sind die 250 UnterzeichnerInnen auch HetzerInnen für Dich? Keine ernstzune…

EMMA_Magazin

.@marthadear Verachtung sollte denen gelten, die Vergewaltigungsdrohungen aussprechen. Nicht #Feministinnen, die berechtigte Kritik üben.

EMMA @Facebook