Netzwerke (Internet)

Wir haben abgetrieben! Reloaded.

Obwohl und weil in den USA die „Lebensschützer“ wieder scharf schießen und morden, lassen Frauen sich nicht länger einschüchtern: Sie gehen in die Offensive! Unter dem Hashtag #ShoutYourAbortion erklären Amerikanerinnen per Video-Botschaft öffentlich: Ja, ich habe abgetrieben! Und nein: Ich schäme mich nicht!

Empire Sargnagel auf Lesereise

Wenn das Geschehen in der eigenen Social-Media-Timeline zum Heulen oder Gähnen anregt, sei angeraten, bei der Wiener Autorin Stefanie Sargnagel vorbeizusurfen. Dort nämlich herrscht das Flair einer digitalen 24-Stunden-Tanke, gibt es durchgehend alles: Benzin, Schoki, Bier und oft auch unterhaltsam dargebotenen Ärger.

Sie verzichtet lieber aufs Smartphone!

Yvonne Hofstetter warnt, dass uns Apple und Facebook kontrollieren. Sie muss es wissen: Hofstetter entwickelt selbst Systeme mit künstlicher Intelligenz Im Gespräch mit EMMA erklärt sie, warum sie kein Smartphone hat und ein altes Auto fährt. Und warum insbesondere Männer auf diese neuen Kontrollmechanismen abfahren.

Was bringen Facebooks Maßnahmen gegen Frauenhass?

Auf dem ersten Foto sehen wir eine Frau, ihr Mund ist mit Tape überklebt. Darunter steht: „Tape her and rape her“. Auf dem zweiten Foto sehen wir eine weitere geknebelte und gefesselte Frau auf einem Sofa. Spruch: „Das ist keine Vergewaltigung. Wenn sie es nicht gewollt hätte, hätte sie etwas gesagt.“

Facebook sperrt EMMA

Die Message ist klar: Frauen dürfen nicht oben ohne protestieren. Sie dürfen sich nur nackt räkeln oder ihren Hintern in die Kamera halten. Wie sonst erklärt sich, dass Facebook gestern das Foto der Aktivistinnen von Femen Deutschland, die am Sonntag vor dem Großbordell Pascha gegen Prostitution und Menschenhandel

Frauen im Netz -Feminismus 2.0

Bloggen, Twittern, Sufen - ein Schwarm von NetzbürgerInnen zieht durch die Welt und überwindet die Grenzen von Kulturen und Diktaturen. Revolutioniert das Internet wirklich die Welt? Und: Welche Rolle spielen die Frauen dabei? Vom Mamablog bis zur Hollywood-Bloggerinnen, von Belästigung im Netz bis Tipps zum Datenschutz.
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

Starhawk300024. Juni 2017

Gerechtigkeit für Renee Rabinowitz

Gratulation und Dank an Frau Renee Rabinowitz, die diesen steinigen Weg auf sich…

kira m.23. Juni 2017

Gerechtigkeit für Renee Rabinowitz

Das war wohl Gedankenübertragung, ich habe heute auch schon was zu diesem Fall …

Wolfgang23. Juni 2017

Der Traum vom Porno-Star

Das 6 Jahre alte Interview ist nach wie vor aktuell. In der Pornobranche hat sic…

kira m.23. Juni 2017

„Wir sind nicht mehr zu stoppen!“

@happy: Seyran Ates steht eh schon auf der Liste ihrer Verfolger. Dann kann sie …

happy23. Juni 2017

„Wir sind nicht mehr zu stoppen!“

für eine Religion sein Leben zu riskieren? Reicht es nicht, zu glauben, was man…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.