Anzeige

Artikel zum Thema

Die Männerkirche wankt

Am 18. März stellte der Kölner Kardinal Woelki seine neue Missbrauchs-Studie vor. Wird er den Skandal überstehen?, fragt Christiane Florin. Die Katholikin und Journalistin („Weiberaufstand“) analysiert, wie das System Missbrauch funktioniert – und warum die Macht der Kirchenfürsten angeschlagen ist.

Vergnügungssteuer für Männervereine!

Das fordert EMMA. Denn schließlich ist es ein Vergnügen für die Jungs, mal ganz unter sich zu sein. Das weiß nur der emanzipierte Finanzminister nicht. SPD-Scholz will „reinen Männervereinen“ die Gemeinnützigkeit streichen. CDU-Laschet hält das für einen „Frontalangriff auf die Traditionsvereine“. EMMA weiß die Lösung.

Einmal Schützenkönigin sein!

Heutzutage dürfen Frauen (manchmal) sogar selbst den Vogel abschießen. Claudia Becker durfte als Kind nicht mal in den Spielmannszug. Die Geschichte eines Aufstands. Bevor die Unesco das Schützenwesen zum "immateriellen Kulturerbe" ernannte, hätten sie mit den Schützenbrüdern noch was klären müssen...

Den Nobelpreis für 1000 Frauen!

EMMA November/Dezember 2004 Für das Jahr 2005 wünscht sich die Schweizerin Vermot-Mangold einen Friedensnobelpreis für 1000 Pazifistinnen. Daraus wird nichts werden – warum die Aktion dennoch gut ist. Eine gestandene Frau ist sie. Eine, die sich was traut. Ihr Beratungsbüro in Bern heißt ja auch Hekate,

Der gerechte Krieg

Zerbombte Brücken und Züge, Häuser und Fabriken, Wasser- und Heizölspeicher. Und Tote. In den ersten drei Kriegswochen 500 bis 1.000 Tote und mindestens 4.000 Verletzte allein unter den "unschuldigen Zivilisten". Toten Soldaten nicht mitgezählt.

Frauenhass: Die Verschwörung der Maskulisten

EMMA zeigt die Wortführer und ihre Komplizinnen. Und die Strategien, mit denen diese Männer und Frauen versuchen, das Verhältnis zwischen den Geschlechtern zu vergiften. Gendermainstreaming ist „politische Geschlechtsumwandlung“, die „Staatskrippenpläne“ der Frauenministerin haben die „Abschaffung
Mehr zum Thema