Anzeige

Artikel zum Thema

Missbrauch: Reichen die neuen Gesetze?

Das Kabinett hat die Gesetzesreform von Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) verabschiedet. Damit soll sexueller Missbrauch besser bekämpft werden. Julia von Weiler, Geschäftsführerin der Organisation „Innocence in Danger“, erklärt im Interview, was an den neuen Gesetzen gut ist – und was fehlt.

Modellprojekt Missbrauch

Eine aktuelle Studie bestätigt: Drei Jahrzehnte lang brachte das Berliner Jugendamt Kinder bei offen pädokriminellen Pflegevätern unter. Mentor des „Experiments“: der Reformpädagoge Prof. Helmut Kentler. Doch der war nur ein Teil eines Netzwerks. EMMA berichtete schon 1993 zum ersten Mal über den Skandal - ohne Folgen.

Missbrauch: Hilfe für die Opfer

Lügde. Bergisch Gladbach. Münster. Allerorten deckt die Polizei Netzwerke pädokrimineller Täter auf. Jetzt handelt die Politik - ein Gesetzentwurf mit härteren Strafen liegt vor. Julia von Weiler, Geschäftsführerin der Organisation „Innocence in Danger“, erklärt, was an den neuen Gesetzen gut ist – und was fehlt.

Ghislaine Maxwell: Fatale Kontinuität

Ghislaine Maxwell, die Komplizin des Pädokriminellen Jeffrey Epstein, wurde am 2. Juli in den USA verhaftet. Der Prozess ist für Sommer 2021 geplant. EMMAs Amerika-Korrespondentin Christiane Heil über frappante Parallelen zwischen Maxwells Vater und ihrem Geliebten.

Weg mit dem Begriff Kinderschänder!

Der Begriff "Kinderschänder" hat es in alle Medien geschafft und wird nahezu täglich verwendet. Auch der Begriff "Missbrauch" gehört zur sprachlichen Normalität. Dabei gibt es sehr gute Gründe dafür, unseren Sprachduktus grundlegend zu ändern!

Kampf gegen Kindesmissbrauch

Der Kampf gegen Kindesmissbrauch nimmt langsam Fahrt auf. In Münster wird demonstriert, das Strafmaß wird erhöht und eine Aufklärungskampagne ausgerollt. Großer Zankapfel ist und bleibt das Verbot der Vorratsdatenspeicherung. Kripokommissare und Innenminister Reul fordern das endgültige Kippen.
Mehr zum Thema