Anzeige

Artikel zum Thema

Josephine Baker: Tanz in die Freiheit!

Sie war nicht nur eine rasante Tänzerin, sondern auch urkomisch. Sie floh vor dem Rassismus aus dem USA nach Paris – und engagierte sich ihr Leben lang gegen die Rassentrennung. Jetzt ehrt Frankreich die „unermüdliche Kämpferin gegen den Rassismus“: Am 30. November wird Josephine Baker ins Panthéon einziehen – als sechste Frau.

Serpil Temiz Unvar: Sie kämpft weiter

Ihr Sohn wurde vor einem Jahr bei dem rechtsextremen Attentat in Hanau ermordet. Seither kämpft die Mutter gegen Rassismus. Wer ist diese Frau? Lange hatte Serpil Temiz Unvar die Diskriminierung stillschweigend hingenommen. Damit ist nun Schluss. Sie geht in die Offensive.

Binnen-I oder Gendersternchen?

Luise F. Pusch, die feministische Sprachpäpstin, meldet sich in EMMA zu Wort. Sie erklärt, was Sprache mit Macht zu tun hat. Und warum wir in einer geschlechtergerechteren Welt auch eine geschlechtergerechtere Sprache brauchen. Aber wie genau soll sie lauten?

Lesben in der Kirche: Wir sind viele!

Noch in den 80ern galten sie als „Sünderinnen“. Heute leben Pfarrerinnen mit ihren Ehefrauen im Pfarrhaus. Bis dahin war es ein langer Weg. Er begann mit Pionierin Herta Leistner in der Evangelischen Akademie Bad Boll. Dort gründete 1985 sich das Netzwerk „Lesben und Kirche“, das noch heute aktiv ist.

Wink mit Goldenem Zaunpfahl

Der Negativpreis für sexistische Werbung gibt die sieben Nominierten 2020 bekannt. Sie alle geben sich die Ehre beim Zementieren von Geschlechterrollen und betreiben Gender-Marketing deluxe. Das Perfide: Viele der Unternehmen setzen schon ganz früh an: bei den Kleinsten. Jetzt mit abstimmen!

USA: Trump & die Evangelikalen

Die christlichen Fundamentalisten waren schon vor Trump in Amerika beunruhigend stark. Doch mit ihm sind sie ins Weiße Haus eingezogen. EMMA-Korrespondentn Christiane Heil erzählt die erfolgreiche Geschichte der Evangelikalen auf dem Weg an die politische Macht. Trump ist in ihrer Schuld.
Mehr zum Thema