Aktivistin

Anzeige

Artikel zum Thema

Die Frauen von „Rettet das Huhn!“

Seit Jahresbeginn ist das massenhafte Töten männlicher Küken in Deutschland verboten. Die Industrie verspricht „Eier ohne Qual“. Doch die gibt es nicht – sagen die Frauen von „Rettet das Huhn“. Sie gehen in Legebatterien und schenken Hennen ein zweites Leben. Ein bewegendes Plädoyer dafür, unseren Verzehr von Eiern zu überdenken.

Die Frau hinter Kabul Luftbrücke

Ein Jahr ist vergangen, seitdem die Taliban in Kabul einmarschierten und die Macht über Afghanistan ergriffen. So lange gibt es auch die Berliner NGO "Kabul Luftbrücke". Die ARD zeigt eine vierteilige Doku über die Luftbrücke und ihre Initiatorin, Theresa Breuer. Auch EMMA hat sie porträtiert.

Unterm queeren Regenbogen

Astrid Osterland, lesbische Aktivistin und „Uralt-Feministin“, glaubte fest an ihren Platz im queeren Universum in Berlin. Jetzt weiß sie: Sie hat sich geirrt. Hier berichtet die Soziologin von der feindlichen Übernahme ihres alteingesessenen Lesben-Projektes im Namen des Queer-Feminismus.

"Deep und Deutlich": Eklat bei Talkshow

In der NDR-Talkshow „Deep und deutlich“ sollte es um das Thema Prostitution gehen. Die Gäste: Spiegel-Kolumnist Sascha Lobo mit Frau Jule, Youtuberin Alicia Joe und die Ex-Prostituierte Huschke Mau, die seit acht Jahren für Ausstiegshilfen und Freierbestrafung kämpft. Sie verließ wutentbrannt die Sendung. Was war geschehen?

Esther Muinjangue: Die Herero

Der Völkermord an ihren Vorfahren liegt 100 Jahre zurück. Vergessen kann sie ihn nicht. Die 58 Jahre alte Muinjangue ist selbst eine Herero, ihr Großvater war ein „Produkt“ deutscher Soldaten. Wie kaum eine andere kämpft die Frauenrechtlerin aus Namibia dafür, dass Deutschland endlich Reparationen zahlt

Weltklimagipfel: Nicht nur Greta

Ab Sonntag blickt die Welt auf Glasgow, wo vom 31. Oktober bis zum 12. November die Klimakonferenz der Vereinten Nationen, die COP26, stattfindet. Joe Biden wird erwartet, und auch Greta Thunberg wird da sein. Und mit ihr tausende junge KlimaschützerInnen. Wie eine Generation mutiger Mädchen die Welt verbessert.
Mehr zum Thema