Amokläufer

Anzeige

Artikel zum Thema

Keine große Überraschung

Ines Geipel kennt sie, die Männer, die ihr und vielen jetzt Angst machen. Sie waren in der DDR ihre Schulkameraden und Freunde. Ihre Wut hat sehr tiefe Wurzeln. Die in der DDR aufgewachsene Geipel spürt dem nach.

10 Jahre Amoklauf von Winnenden

Am 11. März 2009 erschoss Tim Kretschmer an seiner ehemaligen Schule elf Mädchen und Frauen und einen Jungen. Was ist seitdem in und mit der Stadt passiert? Das „Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden“ hat eine (Teil)Verschärfung des Waffenrechts erreicht. Und über Frauenhass als Tatmotiv wird endlich auch geredet.

Die Rückkehr der öffentlichen Gewalt

Was hat der Amoklauf von Jens R. in Münster mit islamistischen Selbstmordattentaten zu tun? Vielleicht mehr als wir denken. Dass erwachsene deutsche Männer mörderische Rachefeldzüge öffentlich inszenieren, ist ein neues Phänomen. Der erste war der Pilot Andreas Lubitz.

Leipziger Buchpreis für Åsne Seierstad

Für ihr Buch „Einer von uns“ über den Attentäter Anders Breivik ist die norwegische Journalistin mit dem Leipziger Buchpreis ausgezeichnet worden. Zu recht? Absolut, findet EMMA. Denn die Autorin weigert sich, Breivik schlicht für verrückt zu erklären. Stattdessen hat Åsne Seierstad die richtigen Fragen gestellt.

Woran ist der Attentäter zu erkennen?

Der Amokfahrer von Graz: Krank oder gekränkt?

Ist der Amokfahrer von Graz krank oder nur ein gekränkter Mann, der sich an der Gesellschaft gerächt hat? Das Gericht verurteilte ihn jetzt zu lebenslänglich. Damit folgen die Grazer Richter dem Urteil des Obergutachters nicht, der Alen R. für unzurechnungsfähig hielt. Alen R.s Schuld: drei Tote und viele Verletzte.
Mehr zum Thema