Ausbeutung

Anzeige

Artikel zum Thema

Teresa Bücker: Der nackte Zynismus

Teresa Bücker plädiert im SZ-Magazin für das „Recht“ schwangerer Prostituierten, solange die Beine breit zu machen, bis sie im Kreißsaal landen. Auslöser ist die Forderung der CDU in ihrem Wahlprogramm, die Prostitution von Schwangeren zu verbieten und deren Freier zu bestrafen. Iiiiih, wie spießig ist das denn?

Das Geschäft mit der Prostituierten

Maya ist eine Frau, die sich in der (Ex)Prostituierten-Initiative ELLA engagiert. Hier erklärt sie, für wen die Prostitution ein großes Geschäft ist - und für wen nicht. Der Gewinn geht an Staat, Wirtschaft und landet in kriminelle Strukturen. Nicht lukrativ dagegen ist es für die Verlierer dieses Systems: die Prostituierte selbst.

Tönnies: Eine Frau hebt den Sumpf aus

Die Fleischzerlegung am Fließband ist Knochenarbeit – für Männer wie Frauen gleichermaßen. Doch für Frauen kommen noch sexuelle Übergriffe dazu. Inge Bultschnieder kämpft seit 2012 gegen die bedrohlichen Zustände in der Massenschlachterei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Nun wird sie gehört.

Die Grenzsprengerin

In ihren Choreografien geht es um Haltung. Und zwar um die innere wie äußere. Helena Waldmann, die im Grenzbereich zwischen Theater und Tanz agiert, ist radikal anders. Wer sich auf sie einlässt, wird süchtig. Im November gibt es neuen Stoff: "Der Eindringling". Martial-Arts-Kämpfer vertanzen ein brisantes Thema.

Leihmutterschaft: Legitim oder ein Skandal?

Legitim! Findet eine Familientherapeutin im "Spiegel" und offenbart im Interview eine erschreckende Unkenntnis. Ihr und allen kann geholfen werden. EMMA recherchierte für die aktuelle Ausgabe weltweit das Geschäft mit den Babys. Heraus kam Erschreckendes - für die Leihmütter.

Spanien: Costa Protesta

UrlauberInnen, Augen auf! Euer Komfort geht auf Kosten der „Unsichtbaren“. Aber die wehren sich neuerdings lautstark. Über den Aufstand der Zimmermädchen in Spaniens Ferienorten.
Mehr zum Thema