Autorin

Anzeige

Artikel zum Thema

Alice Munro: Nobelpreisträgerin

2013 gewann sie als erste Kanadierin den Literatur-Nobelpreis. Bekannt ist sie vor allem durch ihre meisterhaften und realitätsnahen Kurzgeschichten.

Tsitsi Dangarembga: Friedenspreis!

Die Autorin aus Simbabwe gilt als eine der radikalsten Stimmen Afrikas. Sie kämpft gegen Rassismus, Kolonialismus und Unterdrückung nach Geschlecht. Dafür bekommt sie am 24. Oktober den „Friedenspreis des Deutschen Buchhandels“. Die Jury: Sie hält der Welt den Spiegel vor.

Kim Thúy: Kulturmittlerin

In Vietnam geboren, in Kanada aufgewachsen - beide Kulturen spiegeln sich in ihrem Schreiben wider.

Friederike Mayröcker ist tot

Sie galt als als "Wortzauberin" (FAZ), die "Wunderwerke" (Welt) schuf. Als EMMA die experimentelle Schriftstellerin Friederike Mayröcker 2013 porträtierte, fühlte die sich mit 88 eher "wie ein junges Mädchen, das über eine Wiese läuft". Jetzt ist die österreichische Dichterin mit 96 Jahren gestorben.

Die weiße Löwin vom Nil

Am 21. März 2021 starb Nawal El Saadawi im Alter von 89 Jahren in Kairo, ihrer Heimatstadt. Die Ärztin und Schriftstellerin ist seit Jahrzehnten eine Ikone für die Frauen in der arabischen Welt. K. Smail, ein Journalist, schreibt hier eine anrührende Hommage an die große Feministin.

Frauen machen es nur falsch!

Jetzt schlagen auch die Vereinten Nationen Alarm. Noch nie waren so viele Frauen von geschlechtsspezifischer Gewalt und Diskriminierung betroffen wie jetzt in der Corona-Pandemie, zeigt der aktuelle UN-Report. Wie sehr wirft Corona Frauen in Deutschland zurück? - hat EMMA die Soziologin Jutta Allmendinger gefragt.
Mehr zum Thema