Bundeskanzlerin

Anzeige

Artikel zum Thema

Meine Jahre mit Merkel

Nicht immer gab es was zu lachen für Merkel und Schwarzer in diesen 30 Jahren, in denen EMMA die Politikerin begleitet. Manchmal gab es auch was zu ärgern - für beide. Fragt ein kleiner Junge: „Mami, können Männer auch Kanzlerin werden?“ Vielleicht. Doch eines ist klar, wir werden uns umgewöhnen müssen.

Die Kandidatin und der Feminismus

43 Prozent aller EMMA-Leserinnen wollen die Grünen wählen. Sie hätten dann aber vorher nochmal ein paar Fragen an Annalena Baerbock.

Noch eine Kanzlerin?

43 Prozent aller EMMA-Leserinnen erklärten im Herbst 2020: Ich wähle die Grünen. Mit dieser Kanzlerkandidatin dürften es noch mehr werden. Dass noch eine Frau Kanzlerin wird, könnte wohl nur noch ein „echtes Mannsbild“ wie Söder noch verhindern. Aber darf er?

Das Lächeln von Angela Merkel

Am Sonntagabend hat die Kanzlerin sich bei Anne Will an die Nation gerichtet. Die Reaktionen der Medien fielen unterschiedlich aus. Viele Missverständnisse. Denn diese Kanzlerin hat keine raue Schale mit einem weichen Kern, sondern umgekehrt: Sie hat eine weiche Schale mit einem harten Kern und spricht lächelnd die härtesten Drohungen aus.

Fastnacht, jetzt auch in Berlin!

Putzfrau Gretel, alias Annegret Kramp-Karrenbauer, ist es gerade mal leid mit Männern wie Wolfgang Kubicki, die nix als eine große Klappe haben. Wer ist diese Frau, die die Merkel-Nachfolge antritt? Zumindest schon mal den Parteivorsitz. Ja, sie ist konservativer als Merkel - aber sie ist auch feministischer!

Schwarzer über Merkel: Das Versagen

Sie wird nicht nur mir fehlen. Denn sie hat Geschichte geschrieben. Frauengeschichte. Und dennoch bin ich seit Jahren verzweifelt über sie. Über den einen blinden Fleck bei ihr. Bis heute spricht Angela Merkel von „Religionsfreiheit“, wenn es Probleme mit dem politisierten Islam gibt.
Mehr zum Thema