Demonstration

Abdel-Hakim Ourghi: Befreit die Moscheen!

10.000 Teilnehmer hatten die Initiatoren vollmundig angekündigt für den „Ramadan-Friedensmarsch“ am 17. Juni in Köln. Es erschienen beim Start auf dem Heumarkt – 500. Beim Umzug durch die Stadt stießen dann noch ein paar hundert dazu. Was war passiert? Der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi im Interview.

Abtreibungsverbot: Den Polinnen reicht es!

Sie zwangen das Parlament zum Rückzieher.

Bordell: Sieg für die Bürgerinitiative!

Der Gemeinderat hat auf Druck der BürgerInnen die Genehmigung für das Großbordell in Kleinblittersdorf zurückgenommen. Vom Tisch ist das Bordell aber nicht. Denn der potenzielle Betreiber hat gegen den Beschluss Klage eingereicht. Dürfen Gemeinden tatsächlich nicht entscheiden, ob sie ein Bordell genehmigen?

Kein Großbordell in Kleinblittersdorf!

Der Gemeinderat der saarländischen Kleinstadt hatte das Bordell schon durchgewinkt. Aber die BürgerInnen gehen auf die Barrikaden. Werden sie das Bordell verhindern? Per Einwohnerantrag hat die Bürgerinitiative durchgesetzt, dass der Rat noch einmal über das Bordell abstimmen muss. Wird die SPD immer noch dafür sein?

Dyke March: Für lesbische Sichtbarkeit!

Lesben legen los! In gleich drei deutschen Städten marschieren die homosexuellen Frauen am Vorabend des CSD auf eigenen Frauenmärschen. Denn sie wollen nicht länger unsichtbarer Teil der „Schwulenparade“ sein. Ihr Motto: „Für mehr lesbische Sichtbarkeit und Lebensfreude!“

Equal Pay Day: Wo bleibt das Gesetz?

Am 19. März ist mal wieder Equal Pay Day. Und da gibt es eine richtig gute Nachricht zu vermelden: Die Gehaltslücke zwischen Männern und Frauen hat sich verkleinert - von 22 auf 21 Prozent. Hurra! Da stellt sich die Frage: In welcher Versenkung ist eigentlich Manuela Schwesigs Entgeltgleichheitsgesetz verschwunden?
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

Pippilotta Vikt...18. Januar 2018

Catherine Deneuve entschuldigt sich

Oh ja @Jolanda, Sie haben so recht. Durch diese Entwicklung fühle ich mich auch…

Markus8617. Januar 2018

Catherine Deneuve entschuldigt sich

Wenn für den vergewaltigenden Mann sexuelle Lust keine Rolle spielt, wie ist es…

jolanda17. Januar 2018

Catherine Deneuve entschuldigt sich

Auch in der westlichen Welt, schränken Männer - sehr oft in Gruppen - unsere F…

ModernTimes17. Januar 2018

Oprah: „Die Zeit der Täter ist vorbei!“

Bei meinen Vergleichen ging es nur vielleicht im Fall der Erpressung um den selb…

Pippilotta Vikt...17. Januar 2018

Catherine Deneuve entschuldigt sich

Schade, daß die Deneuve den Text noch nicht einmal gelesen hat, den sie untersc…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.