Diskriminierung

Protest gegen Kopftuch-Ausstellung!

Während die Frauen im Iran unter Einsatz Ihres Lebens gegen den Kopftuchzwang kämpfen, findet in Frankfurt eine Ausstellung statt, die den Schleier verharmlost, ja propagiert. Vor dem Kopftuchzwang geflüchtete Iranerinnen sind empört. Für sie ist eine solche Ausstellung zynisch. Sie schreiben einen Offenen Brief an den Direktor.

Iran: Die Bilanz von 40 Jahren Gottesstaat

Ein Land befindet sich am Abgrund.

Natalie Urwyler: Gekämpft und gewonnen

Sie ist Ärztin in einem in der Schweiz noch männerbeherrschten Beruf. Zeit, dass sich das ändert, findet sie. Sie hat damit angefangen.

Ein blutroter Teppich für Erdogan

Der türkische Präsident Erdogan eröffnete in Köln die Mega-Moschee der DITIB. Am Abend zuvor gab Berlin Erdogan die Ehre eines Staatsempfangs. Für viele Türkeistämmige in Deutschland kein Grund zur Freude. Ali Ertan Toprak über die Mitschuld Deutschlands an der islamistischen Radikalisierung der Türkei.

Theaterfrauen: Vorhang auf!

Die #MeToo-Debatte ist auch am Theater nicht vorbei ­gegangen. In Bonn haben sich nun 350 Theatermacherinnen getroffen, um die „Burning Issues“, die brennenden Themen, abzuklopfen. Eine Premiere. Ins Leben gerufen hat sie die Bonner Schauspieldirektorin Nicola Bramkamp und die Bochumer Schauspielerin Lisa Jopt.

Hannelore Hoger, Heidi Klum & ich

Wir haben erstaunlich viel gemeinsam. Schuld ist unser Alter. Das mit dem Alter fängt übrigens früh an, zumindest für uns Frauen, liebe Schwestern. Denn ginge es nach den einschlägigen Medien, sollten Frauen sich ab 50, spätestens 60 die Tarnkappe überziehen. Das wollen wir alle drei nicht!
Mehr zum Thema

Anzeige