Ehe- und Familienrecht

Anzeige

Artikel zum Thema

Ab jetzt kann geheiratet werden!

Seit dem 1. Oktober 2017 sind auch Frauen & Frauen und Männer & Männer auf deutschen Standesämtern willkommen. Die „Ehe für alle“ ist gültig. Alice Schwarzer erinnert an die Geschichte dieser „Kulturrevolution“: 1984 forderte EMMA erstmals die Homo-Ehe – da war der Widerstand noch groß. Auch bei den Homos…

Homo-Ehe: Chronik eines Kampfes!

Vor 15 Jahren hat Bundespräsident Rau das Gesetz zur Eingetragenen Lebenspartnerschaft unterzeichnet, im Volksmund: Homo-Ehe. Bis dahin war es ein harter Kampf. Zur Öffnung der "richtigen" Ehe für Frauen- und Männerpaare kann sich Deutschland aber bis heute nicht durchringen. Dabei ist sie jetzt sogar in den USA legal.

Koalition verabschiedet Gesetz gegen Kinderehen

Kinderehen sind in Deutschland künftig verboten. Das beschloss der Bundestag mit den Stimmen von Union und SPD. Die Grünen stimmten, genau wie die Linke, dagegen: Sie finden das Gesetz "pauschal" und "populistisch". Was gut am neuen Gesetz ist - und warum es trotzdem mehr braucht, um den Mädchen wirklich zu helfen.

Sollen geschiedene Eltern teilen müssen?

Die Mütter-Lobby ist entsetzt über das Urteil.

Film: Die göttliche Ordnung

1971 erstritten die Schweizerinnen das Stimmrecht. Fast ein halbes Jahrhundert später erzählt der erste Spielfim über diesen Jahrhundert-Kampf. Gelungen? Ja! "Der Film ist ein Muss", sagt EMMA-Rezensentin Bettina Weber. Die Geschichte von Nora zeigt, was Frauen in diesen Backlash-Zeiten wieder zu verlieren haben.

Kirche: Unglaublich, aber wahr!

Es gibt eine Paralleljustiz in der katholischen Kirche von Deutschland. Davon ahnen die meisten Menschen nichts. Sie kann Leben zerstören. Wie beinahe das von Elke Rogosky und Peter Otten.
Mehr zum Thema