Ehrenmord

Anzeige

Artikel zum Thema

Österreich: Immer mehr Frauenmorde

Am 13. Februar 2019 meldete die Polizei den achten Frauenmord in Österreich allein in diesem Jahr. Immer sind es Beziehungstaten. Das heißt, die Männer ermorden ihre eigene Freundin/Frau. Und fast immer kommen die Täter aus tief patriarchal geprägten Ländern.

Arzuhan Dogan Yalcindag: die Unternehmerin

Gleich nach der Wahl von Arzuhan Dogan Yalcindag meldeten sich andere Unternehmerinnen zu Wort und bejubelten die "Revolution": Tüsiad, der mächtige türkische Unternehmerverband, wird seit dieser Woche von einer Frau geleitet. Die neue Chefin ist die Tochter von Aydin Dogan, des Gründers der

Latife Atatürk: früh emanzipiert

Latife Usakligil repräsentierte als emanzipierte First Lady der jungen Türkischen Republik in den Zwanziger Jahren ein neues Frauenbild. Doch ihre Ehe mit Staatsgründer Mustafa Kemal Atatürk hielt nur zwei Jahre und die türkische Geschichtsschreibung überlieferte das Bild der herrischen Lady im

„Die Wahl zwischen Pest und Cholera“

Kommunalwahlen in der Türkei: Vor den Präsidentschaftswahlen im August sind sie ein Test. Wackelt Premierminister Erdogan? Necla Kelek berichtet. Zur Zeit liefert sich der islamistische Präsident einen Machtkampf mit dem Prediger Fethullah Gülen. Unter die Räder kommen dabei die Frauenrechte.

Ein Abend in Würzburg

Alice Schwarzer hat einen Vortrag an der Uni gehalten – und war erstaunt, wie der sektiererische Terror einer Handvoll Frauen Hunderte zum Schweigen brachte. Wie kann es sein, dass der Uni-Betrieb und die Lebenswirklichkeit so auseinanderklaffen?

14 Jahre für den Täter von Hameln

Es war eine öffentliche Hinrichtung. Dennoch hat das Landgericht Hannover Nurettin B. nicht zu lebenslänglich verurteilt. Sein Opfer Kader K. ist entsetzt. Es grenzt an ein Wunder, dass sie die unfassbar brutalen Attacken ihres Ex-Mannes überlebte. Doch der Richter hielt dem Angeklagten einiges zugute.
Mehr zum Thema