Feminismus

Silvia Bovenschen ist tot

Sie war eine der bedeutendsten Intellektuellen Deutschlands – und Vordenkerin der Frauenbewegung. Chantal Louis über eine Begegnung mit Bovenschen im August 2017.Die schon Geschwächte, die seit über 40 Jahren an Multipler Sklerose litt, erzählte dennoch ausführlich: über Winnetou und den Frankfurter Weiberrat.

8. Brief: Abschied von Kanada

Michael Kimmel: Der Männerforscher

Der Amerikaner ist seit 30 Jahren Männerforscher, der Sieg von Trump hat ihn dennoch überrascht. Der Pionier der Genderforschung leitet das "Zentrum für Studien von Männern und Männlichkeit" und berät Regierungen. Deborah Steinborn hat ihn in Berlin getroffen.

Auf der Suche nach dem Glück

EMMA-Redakteurin Alexandra (Alex) Eul ist im Rahmen eines Journalisten-Stipendiums zwei Monate lang in Toronto/Kanada. Es heißt, das Land sei eines der glücklichsten der Welt. Warum, das will Alex jetzt herausfinden. Sie wird einmal in der Woche eine Kanada-Mail schicken – auf der Suche nach dem Glück. Wir sind gespannt, wie es weitergeht.

Der Kardinal und die Feministin

Alice Schwarzer verabschiedet sich von Kardinal Meisner, dem sie freundschaftlich verbunden war – trotz tiefer Kontroversen. Ihre Wege haben sich über fast drei Jahrzehnte immer wieder gekreuzt. Und einmal konnte sie ihn sogar zum Umdenken bewegen.

Das Ende des Frauseins?

Koschka Linkerhand ist in Leipzig aufgewachsen und hat Gender Studies in Berlin studiert. Sie klagt: Die feministische Identitätspolitik, wie sie heute in den Queer-Studies gelehrt wird, hat die Frauen schlicht abgeschafft.
Mehr zum Thema

Neue Kommentare

AnnaK22. November 2017

Mädchen sind besser in Mathe!

Zunächst das es blamabel ist, dass die Gleichberechtigung vor allem auch in den…

jolanda22. November 2017

La Märkell: Willkommen in Frankreich!

Es wird höchste Zeit, dass sie sich den Abschied gönnt! Ihre Bescheidenheit ma…

AnnaK20. November 2017

Eine Vorzeige-Feministin?

"Einstmals waren die Linken antiautoritär, antiklerikal, aufklärerisch und zum…

AnnaK20. November 2017

La Märkell: Willkommen in Frankreich!

wenn sie vor ihrem Ruhestand noch eine Nachfolgerin (ggf. Nachfolger) aufbauen w…

Sissi20. November 2017

Darum zeigen Frauen so selten an!

Michaela Huber ist einer der kompetentesten Frauen in der Forschung der Multiple…

Emma Ausgaben

Forschen!

Für deine Arbeit oder zum Vergnügen.

Der FrauenMediaTurm

Der FrauenMediaTurm (FMT) ist ein Informationszentrum zur Geschichte der Emanzipation, ein Hort des lebendigen Gedächtnisses. Ohne Geschichte keine Zukunft. Die Bestände sind digital erschlossen und auf mehreren Wegen recherchierbar.

Der EMMA-Lesesaal

Alle EMMA-Ausgaben, von 1977 bis 2012, können gratis gelesen werden: im digitalen EMMA-Lesesaal. Ein Pionierprojekt von EMMA in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum NRW und dem FrauenMediaTurm.
Zum EMMA-Lesesaal.