Feminismus

Anzeige

Artikel zum Thema

Beauvoir in Bonn: Kartenverlosung!

Die Bundeskunsthalle in Bonn holt Simone de Beauvoir nach Deutschland. In Ausstellung und Programm geht es um das Schlüsselwerk des modernen Feminismus, „Das andere Geschlecht“ (1949), dieses „skandalöse Werk“, und seine Aktualität. Ein lebendiges Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung (4.3.– 16.10.)

Alice im Kino

Allein in Wien läuft "Alice Schwarzer" von Sabine Derflinger in neun Kinos. Und in der Schweiz in 15 Städten: von Zürich bis Schaffhausen. Nach Deutschland kommt der Film Mitte September. 50 Jahre Dokumaterial und aktuelle Aufnahmen. Der Wiener "Standard" über den Film.

Carolin Kebekus: Zusammenhalten!

Am Donnerstagabend (22.50 Uhr) startet in der ARD die neue Staffel der „Carolin Kebekus Show“. Eines ihrer Lieblingsthemen – die katholische Kirche und die Frauen – wird auch in dieser Staffel wieder eine Rolle spielen. Im EMMA-Interview hat Carolin Kebekus noch mehr zum Thema Kirche zu sagen – und nicht nur das!

Die bösen weißen Frauen

Das Feindbild der Gender-Debatte ist nicht mehr das Patriarchat. Der "alte weiße Mann" kann aufatmen. Er ist nicht mehr allein. Ihm leistet nun die "alte weiße Feministin" Gesellschaft. Die feiert ihre Privilegien und leuchtet den bornierten Menschen aller Couleur und Generationen heim.

Die Linke & der Sexismus

Linken-Chefin Henning-Wellsow (Foto) tritt zurück - auch wegen der Sexismus-Vorwürfe im Landesverband von Co-Chefin Janine Wissler (Foto li). Hat der linke Sexismus System? Ja, sagt Sarah Rubal. Der Text, den sie 2018 über ihre Erfahrungen mit sexistischen Genossen schrieb, ist beklemmend aktuell. Eine Abrechnung.

Identitätsdebatte: FLINTA* statt Frau

"Ist Frau zum Problem geworden?", das fragt sich die Wienerin Gertraud Klemm. Sie sorgt sich, dass wir Frauen unsichtbar werden. Ein Beitrag zum identitätspolitischen Ballett im Feminismusdiskurs.
Mehr zum Thema