Film

Anzeige

Artikel zum Thema

Jetzt im Kino: Schraders"She said"

Maria Schrader hat den Weinstein-Skandal verfilmt, der vor fünf Jahren #MeToo auslöste. Warum „She said“ zurecht als Oscar-Kandidat gehandelt wird. Schrader macht in jeder Sekunde klar, dass es hier nicht um ein singuläres Monster geht, sondern um ein System, in dem „es“ jeder Frau passieren kann.

"Irgendetwas in ihr ist unverwundbar"

Der Dokumentarfilm über Alice Schwarzer von Sabine Derflinger läuft in der arte-Mediathek. Regisseurin Derflinger spricht in EMMA über ihre Erfahrungen – und warum sie in Zukunft lieber Filme über Hamster machen will, statt über Feministinnen.

Alice aller Orten

Wie es bei Alice in der Maske zum „Kölner Treff“ zuging. Welche Vergangenheit Sandra Maischberger mit Alice hat. Und was für einen Spaß Alice Schwarzer und Alice-Darstellerin Nina Gummich am 30. November bei „Wer weiß denn sowas?“ hatten.

Loverboys: Miese Geschäfte

Die 15-jährige Caro verliebt sich in Cem, doch der schickt sie bald auf den Strich. Der Spielfilm "Ich gehöre ihm" über „Loverboys“ und ihre Opfer läuft in der ARD. ExpertInnen wissen: Das Problem nimmt zu - auch wenn es in der Statistik kaum auftaucht. Eine Ursache: Die Freier werden zusehends enthemmter.

Elfriede Jelinek: Sie ist präsent!

Ein beeindruckender Dokumentarfilm über die wortgewaltige, radikale Elfriede Jelinek, die 2004 den Literatur-Nobelpreis bekam, läuft jetzt in den Kinos.

Nina Gummich & Alice Schwarzer

Beim ARD-Zweiteiler "Alice" (in der Mediathek) wurde Alices Leben von 1964 bis 1977 verfilmt - von den ersten Jahren in Paris bis zur ersten EMMA. Nina Gummich spielt Alice Schwarzer. Wie geht das? Und wie ist es, sein Leben verfilmt zu sehen? Ein Gespräch mit der Darstellerin und dem Original.
Mehr zum Thema