Film

„Begegnung mit Romy“ in Biarritz

Florence Kasumba: Auf dem Weg nach oben

Florence Kasumba ist schon länger als Schauspielerin international unterwegs. Und jetzt wird sie auch noch Kommissarin im „Tatort“. Auch in Hollywood ist die 42-Jährige, die in Ugandas Hauptstadt Kampala geboren und in Essen aufgewachsen ist, keine Unbekannte mehr.

Ein Leben für die Gerechtigkeit

Ruth Bader Ginsburg ist Oberste Richterin im US-Supreme Court - und eine feministische Ikone. Eine Doku über ihr beeindruckendes Leben läuft im ZDF.

Filmfestival "Frauenwelten" in Tübingen

Zum 18. Mal veranstaltet Terre des Femmes in Tübingen ein Frauenfilmfest (21.-28.11). Auch diesmal ist das Programm so politisch wie unterhaltsam. Bei den Themen geht es um Abtreibung, Genitalverstümmelung und Mädchenrechte. Und um Frauen wie Astrid Lindgren (Foto) und die afghanische Filmemacherin Roya Sadat.

Die gefakte Stern-Aktion

In dem ZDF-Film geht es zwar um Erikas "Aufbruch in die Freiheit" - aber nicht um die Wahrheit über die STERN-Aktion 1971. Warum eigentlich nicht? Alice Schwarzer wundert sich über die Darstellung der historischen Aktion im ZDF, die das ganze zur Idee einer Kölner Wohngemeinschaft verfälscht.

Filmtipp: Alles ist gut

Für diesen Film wurde die Berliner Filmemacherin Eva Trobisch gleich mehrfach ausgezeichnet - es sei der "beste Nachwuchsfilm." In "Alles ist gut" geht es um Vergewaltigung, Abtreibung, Trennung und Schweigen. Janne, gespielt von Anne Schwarz, verliert sich in ihrem Leben.
Mehr zum Thema

Anzeige