Forscherin

Anzeige

Artikel zum Thema

Ihr Job: Die Eisbären retten!

Sybille Klenzendorfs Job ist ganz schön cool. Die Eisbärenforscherin soll das größte Landraubtier der Welt vor dem Aussterben bewahren. Dafür jagt sie durchs Packeis, reist allein unter Männern durch die Tundra. Kein Job für eine Frau? Oh doch. Und mit Sybille sollte man sich nicht anlegen.

Dem Impfstoff auf der Spur

Ihre erwachsenen Drillinge haben sich bereits mit Mutters Impfstoff impfen lassen. Gegen Corona. Anscheinend hat jedoch Russland die Nase vorn. Doch auch Sarah Gilbert scheint dicht an der Lösung. Wird sie als zweite - dann aber mit einem ausreichend geprüften Impfstoff - die Welt überraschen?

Waldmeisterinnen

Trockenheit, Hitze, zu hohe Stickstoffeinträge: Der aktuelle Waldzustandsbericht hat ergeben, dass es dem deutschen Wald so schlecht geht wie lange nicht. Es muss also dringend was getan werden. EMMA hat mit Försterinnen, Waldforscherinnen und Umweltaktivistinnen gesprochen. Wie wollen sie ihn retten?

Auf der Jagd nach Plastik in der Arktis

Tiefsee- und Polarforscherin Antje Boetius leitet die größte Polarexpedition in der Geschichte der Menschheit. Am 20. September startete "MOSAIC", ihr Ziel: die Arktis. "Alles hängt zusammen!", so Boetius. "Was der Mensch auf der Erde macht, verändert auch die Tiefsee."

Ein Leben für die Pflanzen

Vier Frauen

Sie sind die Entdeckerinnen

Den Sexforscherinnen Mary J. Sherfey und Helen O’Connell verdanken wir unser Wissen über weibliche Sexualität. Die eine veröffentlichte 1966 ihre revolutionären Enthüllungen. Die andere begab sich 1998 auf die Spur der Klitoris und erlebte Überraschungen.
Mehr zum Thema