Fotografinnen

Anzeige

Artikel zum Thema

Die Vertreibung aus dem Paradies

Das Stuttgarter Großbordell „Paradise“ ist insolvent. Liebe Freier, das war’s! Was Fotografin Bettina Flitner mit Günther, Igor und den anderen im Puff erlebte. 2013 hatte Flitner sieben Tage im „Paradise“ verbracht und Sexkäufer befragt. 2019 wurde Betreiber Rudloff wegen Beihilfe zum Menschenhandel verurteilt.

DVD-Verlosung: Finding Vivian Maier

Vivian Maier war 40 Jahre lang Kindermädchen in Chicago – und eine beeindruckende Fotografin. Entdeckt wurde ihr fotografisches Werk erst nach ihrem Tod. EMMA verlost bis zum 20. März fünf DVDs der Doku "Finding Vivian Maier". In der aktuellen Ausgabe: Die vergessene Geschichte der frühen Fotografinnen.

Frauentag: Führung von Bettina Flitner

Am 8. März ab 12 Uhr führt die Fotografin durch die Ausstellung in Köln: Über 100 Fotos auf 1.000 Quadratmetern. Wie die Trilogie: Mein Herz. Mein Feind. Mein Denkmal. Flitners Arbeiten erregen seit 25 Jahren heftige Debatten bei Menschen wie Medien. Jetzt sind bis zum 18. April zehn der Serien in Köln ausgestellt.

Bettina Rheims: Der schlagende Beweis

Helmut Newton, der Erfinder der Pornografisierung der Modefotografie, hatte immerhin die Ehrlichkeit, nie den Anspruch zu erheben, „Kunst“ zu machen. Seine Imitatorin, Bettina Rheims, eine Art weiblicher Billig-Newton, ist da schon unbescheidener. Die Ex-Werbefotografin beschwerte sich jetzt allen Ernstes in Focus,

Fotos von Menschen, die sich über mich lustig machen

Haley Morris-Cafiero ist Fotografin, lehrt in Memphis und reist viel durch die Welt. Irgendwann wurde die einst so Sportliche plötzlich dick – und seither sieht die Welt für sie anders aus. Die Passanten glotzen abschätzig, verstohlen oder offen, kichern, machen hämische ­Bemerkungen. Haley entschloss sich, die

Bettina Flitner in Sundern

In der Stadtgalerie von Sundern/Sauerland ist eine umfassende Werkschau der Fotografin zu sehen (Werkstattgespräch am 24.11.). Es werden Werke aus 23 Jahren gezeigt, von der Trilogie "Mein Herz - Mein Feind - Mein Denkmal", über ihre berühmten Europärinnen, bis hin zu den Portraits von Freiern aus diesem Jahr. Wie so oft bei Flitner beginnt es auf der Straße.
Mehr zum Thema