Frauenpolitik

§219a: Protest gegen nächsten Prozess!

Nach Kristina Hänel und Nora Szász stehen am 14. Juni in Berlin die nächsten Ärztinnen vor Gericht. Wie kann das nach der Reform des §219a eigentlich sein? Weil sich die SPD unter Koalitionsdruck auf einen „Kompromiss“ eingelassen hat, der an dem skandalösen Gesetz fast nichts geändert hat.

AKK im Gespräch mit Alice Schwarzer

In dem sehr offenen Gespräch sagt Kramp-Karrenbauer Überraschendes. Sie ist u.a. für ein Kopftuchverbot für Mädchen. Und stolz auf ihren Mann als „Held in jeder Krabbelgruppe“. Mit der neuen Parteivorsitzenden wird es eine Wende in der Islam-Politik geben: AKK strebt eine gemeinsame EU-Strategie gegen Islamisten an.

Das Prinzip Einschüchterung & Bevormundung

In ganz Westeuropa gilt die Fristenlösung. Nur Deutschland erlaubt sich, Frauen und Ärzte zu bevormunden. Ein unhaltbarer Skandal! meint Alice Schwarzer. ÄrztInnen werden vom halbherzigen §219a bedroht. Frauen werden vom ebenso halbherzigen §218 bedroht. Es geht nur darum: Kein Selbstbestimmungsrecht zu gewähren.

DDR: Wir kannten keine Rabenmutter

Zur 100-Jahr-Feier des Frauenwahlrechts im Reichstag sprach Christine Bergmann über ihr Leben als Frau in der DDR: „Das war kein schlechtes Gefühl.“ Die gesamtdeutsche Ex-Frauenministerin (SPD) ist in Dresden geboren – und ärgert sich, dass die ostdeutsche Sicht in Gesamtdeutschland „nicht vorkommt“.

Nancy Pelosi: Pelosi – die Gegenspielerin

Die Amerikanerin Nancy Pelosi ist die prononcierteste Gegenspielerin von Präsident Trump. Gerade ist sie zur Sprecherin des US-Repräsentantenhauses gewählt worden - und ist damit die mächtigste Frau in den USA. Zum zweiten Mal. Schon beim ersten Mal hat EMMA die Politikerin und bekennende Feministin porträtiert, in der März/April Ausgabe 2007.

Schwarzer über Merkel: Das Versagen

Sie wird nicht nur mir fehlen. Denn sie hat Geschichte geschrieben. Frauengeschichte. Und dennoch bin ich seit Jahren verzweifelt über sie. Über den einen blinden Fleck bei ihr. Bis heute spricht Angela Merkel von „Religionsfreiheit“, wenn es Probleme mit dem politisierten Islam gibt.
Mehr zum Thema

Anzeige