Frauenrechte

Anzeige

Artikel zum Thema

„Gott hat kein Geschlecht“

Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) steht beim Frauenaufstand an vorderster Front. Widerstand gegen die Kirchenmänner hat bei der kfd Tradition. Der größte katholische Frauenverband forderte schon in den 1960ern ein neues Scheidungsrecht und 1999 die Priesterweihe für Frauen. Jetzt wird es ernst.

Afghaninnen: „Lasst uns nicht im Stich!“

Singen verboten! heißt es ab sofort für Mädchen in Afghanistan – ein Zugeständnis an die Taliban. Afghaninnen hatte genau solche Manöver befürchtet: Dass die Frauenrechte bei den Friedensverhandlungen mit den radikalen Islamisten geopfert werden. Hier ihr flehender Appell an den Westen.

Loujain Al-Hathloul verurteilt

Fünf Jahre und acht Monate Gefängnis lautet das Urteil für die saudische Aktivistin Loujain Al-Hathloul, die es gewagt hatte, als Frau Auto zu fahren. Die 31-Jährige könnte im März freikommen. Doch Loujain will in Berufung gehen.

Ein selbstbestimmtes Leben

Monireh Kazemi floh Mitte der 1980er Jahre aus Iran und fand in Deutschland eine Heimat. Doch die Rechte, die ihr als Frau hier eine neue Freiheit gaben, sieht sie heute in Gefahr.

Nobelpreis für Nasrin Sotoudeh

Die mutige Iranerin bekommt den “Alternativen Nobelpreis” für ihren selbstlosen Einsatz für Frauenrechte und Freiheit. Sie ist wieder im Gefängnis! Gleichzeitig startet in Deutschland ein Dokumentarfilm über ihren Kampf, den das Filmteam unter Lebensgefahr gedreht hat.

Nasrin Sotoudeh: Hafturlaub!

Die Anwältin ist das Symbol des Widerstandes im Iran. Sie verteidigt Frauen, die gegen Kopftuchzwang und für Frauenrechte kämpfen. Seit 2017 ist sie, wieder einmal, im Gefängnis. Nach einem Hungerstreik gegen die Schikanen erkrankte sie schwer – und wurde jetzt auf Zeit in ihre Familie entlassen.
Mehr zum Thema